Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
06:06
02.06.2020
Vor einigen Tagen forderte die unabhängige Bergarbeitergewerkschaft, die sofortige Einstellung der Arbeit in den Chrom Minen von Albachrom in Albanien. Der Eigentümer und Milliardär Sami Mane verweigerte dies strikt. Unterstützt wird er dabei von der Regierung unter Premier Rama. Der Aufruf erfolgte von der wirklichen Bergarbeitergewerkschaft in Albanien und nicht der gelben anerkannten Gewerkschaft. Fotos zeigen die Infektionsgefahr mit dem Virus in den engen 

Von Redaktion Gestern gab es ein schweres Erdbeben in Albanien. Dabei starben 11 Personen, 600 Menschen wurden verletzt. Besonders schwer betroffen war die Region um die Hafenstadt Durres. Auch in Kosova bebte die Erde. In Prishtina verliessen viele Menschen aus Angst ihre Häuser und Wohnungen. Das Erdbeben trifft wie immer besonders Menschen

In Albanien macht die unabhängige gewerkschaftliche Organisation der Arbeiter beträchtliche Fortschritte. In der Hauptstadt Tirana werden die Arbeiter und Arbeiterinnen hauptsächlich von Call-Center- Kapitalisten ausgebeutet. In Prishtina in Kosova sind die Callcenter ebenfalls diejenigen Unternehmen welche hauptsächlich jugendliche deutsch

 Von Enver Haliti Erion Veliaj ist ein albanischer Politiker. Er ist Mitglied im Parteivorstand der Sozialistischen Partei Albaniens und seit 2015 Bürgermeister von Tirana. Momentan lässt er in Tirana Graffitis der linken Organisation „Organizata Politike“ beseitigen. Die Losungen sind: „Das ist nicht unser Kampf“ Daneben sind Bilder von Regierungschef 

Von Genc Mustafa Am vergangenen Samstag demonstrierten wieder tausende Menschen in Belgrad gegen Präsident Vucic. Der Spiegel schreibt dazu:.“ Auf ihren Plakaten heißt es "Es hat begonnen" und "So lange nicht alle frei sind, ist niemand frei". Es war der dritte Samstag in Folge, an dem Demonstranten unter dem Motto "Stoppt die blutigen Hemden" in 

  Die Liga von Prizren lebt. 

 

Von Redaktion „Organizata Politike eine linke Organisation aus Albanien schreibt heute zu den Protesten vor allen Dingen von Arbeiterinnen in Fier: Anfang dieses Jahres wurde die  Ölfirma in Fier durch einen undurchsichtigen und korrupten Prozess für "ein Stück Brot" privatisiert. Obwohl der tatsächliche Wert der Firma etwa 20 Millionen Dollar beträgt, wurde der Komplex für nur fünf Millionen Dollar an Shefqet Kastrati und zwei seiner Partner verkauft. Dies war jedoch nicht der einzige Schaden, der durch