Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
19:19
20.08.2017

Nach wie vor hat Kosova keine Regierung und kein konstituiertes Parlament. Die Millionäre der PAN (PDK-AAK-NISMA) wollen unbedingt Kadri Veseli als Parlamentspräsident und Ramush Haradinaj als Premierminister. Die Mehrheitsverhältnisse geben das allerdings im Parlament nicht her. Unbedingt soll eine Regierung unter einem linksdemokratischen Ministerpräsident Albin Kurti verhindert werden. Bis dato konnte Teuta Rugova (LDK) dazu gebracht werden Veseli zu

 Von Kastriot Zeka Gestern ist wieder eine konstituierende Sitzung im Parlament in Kosova geplatzt. Der Grund dafür ist, dass eine Mehrheit für den PDK Boss Kadri Veseli, nicht in Sicht ist. Die sogenannte Koalition des Krieges -PAN- beruft sich hier auf einen verfassungsartikel. Gleichzeitig läuft eine Kampagne gegen VV (Bewegung für Selbstbestimmung), die beschuldigt wird der Kampf der UCK zu verraten. 

 Von Enver HalitiUnübersehbar war die Menschenmenge am Skanderbegplatz gestern ab 21 Uhr in Prishtina. Die „ Bewegung für Selbstbestimmung“ VV führte dort ihre zentrale Abschluss Kundgebung zur Wahl am kommenden Sonntag in Kosova durch. Wenn alles mit rechten Dingen zugeht heißt der neue Premierminister Kosovas Albin Kurti. Der Kandidat für das Amt des Premiers sprach zu den jungen und älteren Menschen des Landes mit glänzender Rhetorik. Immer wieder brandete grenzenloser

Von Redaktion. Der als Brückenmaler in Kosova besonders in Prizren bekanntgewordene Maler Gazmend Freitag, zeichnet und malt ständig neue und schöne Bilder. Seit Jahren lebt der Künstler in Linz. Besonders inspirieren in Brücken als Verbindung zwischen den Menschen. In vielen Städten in Österreich finden laufend Ausstellungen und Vernissagen mit dem Künstler statt. Jetzt wurde uns die Ehre zuteil eine Zeichnung, welche den Herausgebers von Kosova-Aktuell Max Brym

Von Redaktion Auf der Burgfestung von Gjirokastra, einer Stadt im Süden Albaniens, befindet sich das Nationale Waffenmuseum, das eine Sammlung aus der Periode zwischen 1912 und dem Zweiten Weltkrieg besitzt. Außerhalb des Museumsbereichs kann man ein US-amerikanisches Düsenflugzeug sehen, das im Dezember 1957 in Mittelalbanien zur Landung gezwungen worden war und später nach Gjirokastra überführt wurde. Das Trainingsflugzeug soll technische Probleme gehabt haben und bei der Landung durch die schlechte Piste weiter beschädigt worden sein. Der Pilot wurde einige Wochen später freigelassen. Gjirokastra zählt seit 2005 zum

Von Agron Sadiku Maskierte mazedonische Nationalisten und Faschisten stürmten vor zwei Tagen das Parlament in Skopje. Sie griffen Parlamentarier an welche einen neuen Parlamentspräsidenten wählten. Mehr als zehn Abgeordnete wurden verletzt. Die faschistischen Paramilitärs, der bis dato regierenden sogenannten konservativen VOMRO- DPMNE konnten sich toleriert von staatlichen Organen mehr als eine Stunde im Parlament austoben. Die faschistischen Banden riefen rassistische antialbanische Parolen. Viele Menschen wurden verletzt. Der bis dato regierende Ministerpräsident  Nikola Gruevski hat Angst davor im Gefängnis zu

 Der serbische Ministerpräsident  Aleksandar Vučić gilt mittlerweile in vielen Staaten Europas als „ moderat“.  Jetzt ist ein Video aufgetaucht welches den Herrn Ministerpräsidenten mit einer Kalaschnikow bei der Belagerung Sarajewos zeigt. Das Video zeigt Vučić beim Frontbesuch des serbischen Nationalistenführers Seselj auf einem Hügel bei Sarajewo. Im dem Video aus dem Jahr 1995 ist Vučić  auf einem missbrauchtem jüdischen  Friedhof oberhalb der