Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
09:27
21.09.2019

deutsch-albanisch gjermanisht-shqip Explosion in Prishtina- Die „Ekip der Einheit“ reißt nach Wien- LPV kündigt neue Demonstration an- Wahlsieg von Edi Rama in Tirana

Bombenexplosion vor dem Theater Dodana

Gestern Abend gegen 21 Uhr 15 explodierte in der Nähe des Theaters „Dodana“ in Prishtina eine Bombe. Bei dem Anschlag wurden 3 UNMIK- Fahrzeuge und ein ziviles Fahrzeug beschädigt, verletzt wurde niemand. „ Präsident“ Fatmir Sejdiu und Premierminister Çeku, verurteilten die Tat. Agim Çeku erklärte:

„ Dieser Akt ist inakzeptabel er nützt nur den Feinden der Unabhängigkeit“. Bemerkung der Redaktion von Kosova-Aktuell: Es ist zu befürchten, dass interessierte Kreise versuchen werden solche Anschläge provokativ gegen die „Bewegung für Selbstbestimmung“ LPV zu instrumentalisieren.

„ Verhandlungsdelegation“ reist nach Wien

Die sogenannte Verhandlungsdelegation Kosovas reißte heute zu dem morgigen Treffen mit Herrn Ahtissari und der serbischen Delegation in Wien ab. Dabei wird die „ Ekip der Einheit“ neuerlich nur das Diktat Ahtissaris gegen das Selbstbestimmungsrecht Kosovas abnicken. Geradezu frohgemut äußerte sich Veton Surroi ( Partei ORA, Surroi ist ein schwerreicher Verleger) in diesem Zusammenhang.

Pressekonferenz der LPV

In ihrem Zentrum in Prishtina hält die LPV heute eine Pressekonferenz ab. Dabei wird sie Stellung nehmen zur aktuellen politischen Lage und eine neue Demonstration ankündigen.

Wahlsieg der Sozialisten in Albanien

Ein Thema in Kosova ist heute das Resultat der Kommunalwahl in Albanien. Allgemein wird es als Niederlage der Partei von Premierminister Berisha gewertet, dass sich der Vorsitzende der Sozialisten Edi Rama in Tirana mit 58% durchsetzen konnte. Auch in Durres haben nach den letzten Meldungen, die Sozialisten den Rathauschefsessel erobert, was als Überraschung gilt.

Dokumentation
Shpërthim në Prishtinë

Mbrëmë rreth orës 21:15, afër Teatrit “Dodona” ka ndodhur një shpërthim, ku janë dëmtuar tri vetura të UNMIK-ut dhe një veturë civile, nuk ka të lënduar.Në vendin e ngjarjes ka dal kryeministri Agim Çeku, i cili ka pohuar se ky është një kat i papranueshëm, ku nga aktet e tilla fitojnë vetëm armiqtë e pavarësisë. “Aktet e tilla nuk do ta dëmtojnë procesin e pavarësisë,” ka theksuar kryeministri Çeku.

 Sot 

Delegacioni i Kosovës do të udhëtojë sot në Vjenë, ku nesër fillojnë negociatat me ndërmjetësuesin Ahtisari dhe palën serbe për dokumentin për statusin e Kosovës.


Konferencë për media

Lëvizja VETËVENDOSJE! do të mbajë konferencë për media që do të mbahet nesër, e martë 20 shkurt, duke filluar në ora 13:00.

Në këtë konferencë do ta publikojmë datën për demonstratën e ardhshme.


Lëvizja VETËVENDOSJE!