Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
14:24
27.06.2019

Heute wird in Kosova ein völlig funktionsloses Parlament, nach Anweisung der UNMIK gewählt. Alle Planungen für den kommenden Status gehen von der Installierung eines neuen Protektorats mit absoluter Machtvollkommenheit, für den neuen Protektoratsherren aus. Dem Volk wird das Selbstbestimmungsrecht verweigert. Ein neues Protektorat, geleitet von der EU, soll in Kosova das Leben bestimmen. Daneben dürfen ehrgeizige Cliquen unter dem Parteimäntelchen dem Volk Demokratie vorspielen und sich bereichern. Ein Bürger Prishtinas brachte gegenüber dem ORF seine Meinung zum Ausdruck:"Als Bürger von Prishtina erwarte ich von den Wahlen gar nichts Gutes. Sie haben bisher nichts geleistet, daher erwarte ich nichts"


    Angesichts dieser Stimmung wird in Kosova mit allen Mitteln um eine hohe Wahlbeteiligung geworben, etwa im Kaffeehaus. Zum Kaffee erhält man Zuckersackerln, auf denen zu lesen steht: "Während Du auf die Stimmabgabe wartest, kannst Du die Liebe deines Lebens kennen lernen"; oder: Die Wahl ist süß, Geh‘ wählen."Die Wahl ist jedoch nicht süß, der billige Apfel ist sauer er verdirbt den Magen.