Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
02:33
20.09.2020
Einen neunstündigen Besuch mit zahlreichen Stationen und ohne Pause hat Verteidigungsminister Norbert Darabos (SPÖ) gestern in Kosova absolviert. Der Herr Minister hatte sich bei seiner ersten Visite der rund 570 österreichischen Soldaten einiges vorgenommen und es trotz einer Hitzewelle vor Ort durchgezogen. Mit politischen Botschaften zu den derzeit laufenden „Verhandlungen“ über den Status Kosovas hielt sich Darabos zurück,

er bekräftigte lediglich die Unterstützung Österreichs für den Plan des UNO-Sonderbeauftragten Martti Ahtisaari. Damit bestätigte auch der Minister aus Österreich neuerlich seine Unterstützung für den das Land auf ethnischer Grundlage teilenden Ahtisaari-Plan. Die ORF Homepage vermeldet dazu-

 

„Bekenntnis zu Ahtisaari-Plan

 


Begonnen hatte der Tag schon sehr früh, der leger gekleidete Minister - der Verzicht auf eine Krawatte sollte sich später angesichts der Temperaturen als Segen erweisen - flog schon um 7.00 Uhr früh ab. Gleich nach der Ankunft folgten Gespräche mit dem Kommandanten des NATO-geführten multinationalen Friedenseinsatzes (KFOR), Roland Kather, und dem Leiter der UNO-Mission (UNMIK), Joachim Rücker, in Pristina.“

Die anschließenden Statements waren von der Sorge geprägt, dass die Bevölkerung- ohne Lösung der Statusfrage- nach acht Jahren „bald die Geduld verlieren könnte.“ Als Lösung bot Darabos neuerlich den Ahtisaari-Plan an. Norbert Darabos sprach sich für die "überwachte Unabhängigkeit" Kosovas aus. Es liegt jedoch klar auf der Hand, dass die überwachte Unabhängigkeit nur die Unabhängigkeit des Überwachers garantiert. Dies hat nichts mit Selbstbestimmung und Souveränität gemein. Die Menschen in Kosova wollen jedoch ihr Schicksal selbst bestimmen. Ein geeignetes Mittel dazu ist ein Referendum der Bevölkerung, wodurch sie ihren Willen frei bekundet. Ein neues Protektorat wird die Spannungen verschärfen, denn die Bevölkerung will endlich ihr Leben selbst regulieren.