Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
19:15
22.05.2019

deutsch-albanisch gjermanisht-shqip Am Mittwoch den 20. Dezember wurde von Polizeieinheiten und Soldaten der KFOR ein großes Waffenlager ausgehoben. Das Waffenarsenal in einem Dorf in der Nähe von Drenas, war sehr ansehnlich. Beschlagnahmt wurden Pistolen, Maschinengewehre, sowie Bomben und panzerbrechendes Gerät. Im Rahmen der Aktion wurden drei Personen verhaftet. Besonders pikant ist die Festnahme von Ibrahim Selmanaj, Selmanaj hatte eine hoher Funktion im Sozialministerium inne.

 

Scharfe Angriffe der PDK gegen die Regierung

 

Bereits im Vorfeld des Ereignisses gab es schwere Auseinandersetzungen im Parlament zwischen der „Regierung“ und der „Opposition“ . Anlaß dazu bot der neuen Staatshaushalt für das Jahr 2007. Politiker der PDK ( Demokratische Partei Kosovas) warfen der Regierung „unsoziales Verhalten und Korruption“ vor. Nach dem Waffenfund forderte das PDK Vorstandsmitglied Fatmir Limaj den „ „sofortigen Rücktritt der Regierung“. Der Fraktionsvorsitzende der PDK- Jakub Krasniqi unterstellte der Regierung: „ Verbindungen mit der organisierten Kriminalität zu unterhalten“.

 

Politische Krise

 

Gegenwärtig sind alle politischen Kräfte in Kosova angeschlagen. Die steigende Armut und die ungelöste Statusfrage wird allen offiziellen Repräsentanten aus der politischen Kaste angelastet. In diesem Zusammenhang sind die Angriffe der PDK auf die Regierung zu verstehen. Die Koalition aus LDK und AAK steht auf mehr als wackeligen Beinen. Die LDK ist seit ihrem letzten Parteitag faktisch gespalten, die Fraktion um Nexhat Daci bastelt an einer Parteineugründung. Die Fraktion Daci hat ungefähr die Hälfte der Abgeordneten im Parlament auf ihrer Seite. Politische Beobachter rechnen mit der Möglichkeit, dass die Fraktion Daci zusammen mit der Partei ORA und der PDK eine neue Regierung bilden könnte. Dies wäre eine prinzipienlose Kombination. In Wahrheit haben alle in Fehde liegenden Fraktionen keine grundsätzlichen politischen Differenzen. Es geht um Macht und Pfründe. Was die UNMIK wirklich beunruhigt ist das stärker werden der LPV und die tendenzielle Radikalisierung der Gewerkschaft BSPK. Auf dem letzten Gewerkschaftstag wurde Haxhi Arifi, zum neuen Vorsitzendem gewählt, Arifi kritisiert in seinen ersten Stellungnahmen scharf die Arbeit der UNMIK Privatisierungsagentur AKM.

 

Dokumentation aus Lajm.Net und Kosovapress

 

Limaj: Në vendet normale Qeveria në këtë situatë do të jepte dorëheqje

Limaj: Në vendet normale Qeveria në këtë situatë do të jepte dorëheqjeNënkryetari i Partisë Demokratike të Kosovës (PDK), Fatmir Limaj, tha të enjten se duke u bazuar në zhvillimet e fundit politike në vend, Qeveria në kushte normale do të duhet të jepte dorëheqje. Ai i bëri ftesë kryetarit të vendit, Fatmir Sejdiu që të mos injorojë situatën aktuale, por të ftojë elitën politike kosovare për të ndërtuar një stabilitet politik. Limaj tha se PDK nuk është e interesuar që të përfshihet në ndonjë koalicion gjithëpërfshirës. më shumë...

 

Arkiv16:05/21.12.06 - Arrestimet ne Kosove: Opozita ne Kuvend kerkon te inkriminoje edhe qeverine

 



Vetëm një ditë pas arrestimit të tre personave të dyshuar për veprimtari kriminale dhe zbulimit të armëve të ndryshme dhe municionit në Shtuticë të Drenasit, opozita të enjten në seancën plenare të Kuvendit të Kosovës akuzoi qeverinë se qëndron prapa maskave dhe se zyrtarët e saj, sipas opozitës, janë të involvuar në krimin e organizuar. Deklarimet jane bere nga Jakup Krasinqi, kryetar i grupit parlamentar te PDK. Kuvendi ka vendosur qe te diskutoje me vone lid