Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
18:41
22.05.2019
deutsch-albanisch gjermanisht-shqip  Auf ihrem außerordentlichem Parteitag am 9. Dezember in Prishtina hat die LDK ( Demokratische Liga Kosovas) „ Präsident“ Fatmir Sejdiu zum neuen Parteivorsitzenden gewählt. Sejdiu erhielt von 351 wahlberechtigten Delegierten 189 Stimmen. Sein Konkurrent der ehemalige „ Parlamentspräsident“ Nexhat Daci, wurde von 160 Delegierten gewählt. In den letzten Wochen tobte zwischen Daci und Sejdiu, ein erbitterter Machtkampf. Obwohl Nexhat Daci erklärte die Wahl zu akzeptieren und in der LDK zu bleiben dürfte der Weg des Zerfalls der LDK fortgesetzt werden.

Erbittert kämpfen seit dem Tod von Ibrahim Rugova verschiedene Clans und Gruppen gegeneinander. Teilweise gab es in den letzten Monaten verschiedene Büros der LDK in einigen Städten Kosovas. Die UNMIK bevorzugte offenbar in der Auseinandersetzung, den als berechenbar geltenden Fatmir Sejdiu anstelle des als korrupt geltenden Nexhat Daci. Daci ist aber auch als Egozentriker für die eine oder andere politische Überraschung gut. Die Wahl stellt nebenbei bemerkt einen eklatanten Verstoß gegen den von der UNMIK bestimmten „ gesetzlichen Rahmen“ für das politische Leben in Kosova dar. Eigentlich ist es nach dem UNMIK Gesetz verboten, dass der „ Präsident Kosovas“ gleichzeitig Parteivorsitzender ist. Dieser „ Gesetzesverstoß“ stört die UNMIK nicht, denn Sejdiu passt in ihre Kalkulation



Fatmir Sejdiu u zgjodh kryetar i ri LDK-së

Prishtinë, 9 dhjetor - Pikërisht në orën 15.14 Komisioni Zgjedhor i LDK-së në Kuvendin e Gjashtë Zgjedhor pas numërimit të votave shpalli se Fatmir Sejdiu zgjidhet kryetar i LDK-së me mandat katërvjeçar. Në bazë të numërimit të votave një nga një rezultoi se Fatmir Sejdiu fitoi 189 vota, kurse kundërkandati i tij Nexhat Daci fitoi 16O vota. Nga 351 fletëvotime, 2 ishin të pavlefshme. Kuvendi pas një pushimi do t'i rifillojë punimet në orën 17.OO.

  •