Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
05:18
10.08.2020
Die deutschsprachige Presse berichtete in dieser Woche relativ umfassend über das diplomatische Gewürge in SACHEN Kosova. Im Mittelpunkt steht die ausufernde zwischenimperiale Konfliktlinie zwischen Washington, Berlin und Moskau. Auch die neueste Entwicklung in Serbien wird ausführlich kommentiert. Besonders empfehlen möchten wir unseren Lesern und Leserinnen einen Artikel von Boris Kanzleiter zur Regierungsbildung in Serbien.

Boris Kanzleiter schreibt in Telepolis: „In Serbien wurde im letzten möglichen Augenblick eine -demokratische" Regierung- gebildet. Der Konflikt um Kosovo bleibt nach Gesprächen zwischen Putin und Rice weiter ungelöst.“

 

Dokumentation Presseschau

Kurz vor 12 in Belgrad
Telepolis - Germany
Wie sich die innenpolitischen Machtverhältnisse in Serbien weiter entwickeln werden, hängt nun in hohem Maße vom Verlauf des Konfliktes um den Kosovo ab. ...

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/25/25302/1.html



Kommentar: Kosovo wird erste große Prüfung für Belgrad
Deutsche Welle - Germany
So gibt es jetzt zum Beispiel eins für das Kosovo. Es scheint, in der neuen Regierung hätte jeder seinen Platz gefunden. Und das ist gut so. ...

http://www.dw-world.de/dw/article/0,2144,2517988,00.html



Kosovo-Status: Putin-Berater hält Ahtisaari-Plan für gefährliches ...
RIA Novosti - Moscow,Russia
Jede Formel für die Kosovo-Regelung müsse für beide Seiten - für Belgrad und für Pristina - gerecht sein, so Jastrschembski. Er verglich den Ahtisaari-Plan ...

http://de.rian.ru/world/20070516/65557279.html



Serbien: Spannungsreiche Koalition
espace.ch - Bern,Switzerland
Die politischen Folgen des Regimes Milosevic spalten Serbien bis heute. Die Wahl am 21. Januar hat die Zerrissenheit des Landes deutlicher denn je offen ..

http://www.espace.ch/artikel_372436.html



"Deutschland wünscht Fortsetzung der Reformen in Serbien"
Deutsche Welle - Germany
Uta Zapf: Ich glaube, es ist ganz wichtig, dass es eine demokratische Regierung ist, also von den demokratischen Parteien gebildet, weil Serbien eines der ...

http://www.dw-world.de/dw/article/0,2144,2517991,00.html



EU-Kooperationsgespräche mit Serbien können bald wieder starten
derStandard.at - Wien,Austria
Belgrad - EU-Erweiterungskommissar Olli Rehn hat Serbien die zügige Wiederaufnahme der vor einem Jahr ausgesetzten Gespräche über ein Stabilisierungs- und ...

http://derstandard.at/?url=/?id=2883544