Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
20:25
24.03.2019

 Der kosovarische Ministerpräsident Isa Mustafa besucht gerade Bayern und Baden- Württemberg. Dabei schaute   er sich bei den  Firmen BMW, Daimler Benz, und MAN um. Kürzlich hat die Regierung Kosovas 177 Regierungsfahrzeuge zum symbolischen Preis von 205.000 Euro verkauft. Jetzt orderte Mustafa neue Luxuswägen bei den genannten Firmen für die Regierung. Der Abgeordnete von VV ( Bewegung für Selbstbestimmung) Faton Topalli schreibt dazu auf Facebook: „ Die

Menschen in Kosova leben in Armut, aber der   Premier investiert in Luxus. „ Diese Feststellung trifft die Realität. Das Treffen mit dem bayerischen Ministerpräsidenten verlief nach Agenturmeldungen in einer „ sehr freundschaftlichen Atmosphäre“. Kein Wunder sowohl Seehofer als auch Mustafa sehen Kosova als „ sicheres und stabiles Land“. Die vielbeschworene Stabilität ignoriert die zunehmende Massenverarmung in Kosova. Seehofer bot an bestimmten kosovarischen Fachkräften „ zeitlich befristete Arbeitsgenehmigungen in Bayern zu erteilen. Ergo kein Asylrecht, keine Visaliberalisierung, sondern das abwerben von  Fachkräften  interessierte Seehofer. Der Kollaborateur und Millionär Mustafa, nickte dies brav ab. Zeit dass diese Regierung in Kosova gestürzt wird. 

Foto Isa Mustafa

image