Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
00:54
11.12.2018

Von Enver Haliti Kosova ist das ärmste Land in Europa. Auf der anderen Seite gibt es eine Mafia bzw. Kompradorenbourgeoisie in Kosova, welche sich jeden Luxus zugesteht. Die kosovarische Kompradorenbourgeoisie privatisiert auf neoliberal kapitalistischer Grundlage alles was sich für Investoren rechnet. Das setzt die Rechtlosigkeit der Arbeiter, geringe Mindestlöhne und 

Massenarmut voraus. Kein Arbeiter hat eine Krankenversicherung, eine Arbeitslosenversicherung existiert nicht. Der Privatisierungsprozess kostete bis dato knapp 80.000 Arbeitsplätze. Sich selbst bereichert die örtliche Kompradorenbourgeoisie über Korruption, Handel und kriminelle Geschäfte. Das Schwarzgeld wird dann über Immobilien, sowie Einkaufszentren gewaschen. Schamlos nützt die „ Pronto Mafia“ den Staatsapparat für ihre Bedürfnisse aus. Mit öffentlichen Mitteln wurden zuerst für Minister, hohe Beamte und Bewachungspersonal Luxuswägen für zuerst für 10 Millionen Euro geordert. In den letzten Tagen wurde bekannt, dass für die Jeeps und Range Rover nochmals 2,6 Millionen Euro draufgelegt werden. Das ergibt für 2018 einen Betrag von 12,6 Millionen aus dem öffentlichen Haushalt. Klar für arme Menschen ist kein Geld da. Die Erhöhung des Mindestlohns von 170 Euro lehnte kürzlich die Regierung Haradinaj ab. Begründet wurde dies damit, „ man wolle internationale Investoren nicht vor Investitionen abhalten.“ Die kosovarische Kompradorenbourgeoisie will den Reichtum des Landes weiter verschleudern. Daneben wollen sie in abgedunkelten Luxuskarossen an den armen Menschen vorbeifahren.

 

Quelle http://zeri.info/ekonomia/210311/institucionet-edhe-2-6-milione-euro-per-xhipa-luksoze/  

Institucionet, edhe 2.6 milionë euro për xhipa luksozë

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Spenden für Kosova- Aktuell

 

Wir benötigen dringend Geld um Kosova-Aktuell aufrechterhalten zu können. Wem linke und demokratische Berichterstattung zu Kosova in deutscher Sprache etwas Wert ist sollte Bitte Spenden. Vielen Dank für eure Zahlungen im Voraus

 

Max Brym Chefredakteur von Kosova-Aktuell

  PS - Uns unterstützen garantiert keine Millionäre 

Spenden

Zahlt Bitte ein unter -Verantwortung für Flüchtlinge e.V. Sparkasse Leipzig Kontonummer: 1090088457 BLZ: 86055592 IBAN: DE26860555921090088457 Verwendungszweck: Kosova Aktuell- 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Werbeanzeige 

Es begann in Altötting 

https://www.amazon.de/Es-begann-Alt%C3%B6tting-Max-Brym/dp/3944264703/ref=as_sl_pc_tf_til?tag=kosovaktuell-21&linkCode=w00&linkId=&creativeASIN=3944264703