Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
04:25
24.05.2017

In Kosova sitzen gegenwärtig oppositionelle Parlamentsabgeordnete im Gefängnis ,oder sie stehen unter Hausarrest. Gleichzeitig nehmen verurteilte Kriminelle in Schweden an Regierungsveranstaltungen teil. Was ist passiert ? Der ehemalige PDK Bürgermeister von Kacanik Xhabir Zharku, floh im Mai 2012 aus Kosova, nachdem er dort zu drei Jahren Gefängnis wegen Erpressung, illegaler Bereicherung und

Liebe Leser und Leserinnen von Kosova- Aktuell. Kosova-Aktuell setzt sich für die sofortige Freilassung von Albin Kurti, und anderer politischer Häftlinge in Kosova ein . Wir sind gegen den Polizeistaat in Kosova und für die sofortige Aufhebung des Abkommens Zajednicës”mit Serbien. Wir versuchen mit unseren bescheidenen Möglichkeiten im deutschsprachigem Raum die

Am 28 November 1912 erklärte Albanien seine Unabhängigkeit vom Osmanischen Reich. In dieser Zeit führte die neugeborene Regierung Ismail Qemaili. Ismail Qemaili gilt seit dem als weiser Politiker . Er gilt als politisches Symbol der Unabhängigkeit Albaniens. Die Fahne Albaniens und an Ismail Qemajli wird immer wieder erinnert am Nationalfeiertag. An diesem Datum wird in Albanien, in Kosova, in

Das Foto unten zeigt einen Zivilpolizisten. Dieser Polizeioffizier bedrohte und beleidigte Aktivisten von VV ( Bewegung für Selbstbestimmung) am vergangenen Samstag. Anlässlich der Festnahme von Aktivisten im Büro von VV trat dieser Typ mit einer entsicherten Pistole auf. Er und seine Kollegen waren bis an die Zähne bewaffnet. Es ist notwendig solche Typen im Auge zu behalten. Der Mann gehört zu einer

Der stellvertretende Bürgermeister von Prishtina -Dardan Sejdiu-spricht von „ einem Polizeistaat Kosova“. Seit der Festnahme von Albin Kurti, dem bewaffneten Sturm von Polizeieinheiten in das Büro von VV ( Bewegung für Selbstbestimmung) gestern herrscht in Kosova faktisch der Ausnahmezustand. Das Büro von VV in Prishtina steht auch heute noch unter Polizeikontrolle. Rund um das Büro existieren

Heute protestierten mehr als 35.000 Menschen friedlich gegen die Regierung Mustafa-Thaci, am albanischen Nationalfeiertag in Prishtina . Die Polizei war zu feige um Albin Kurti, während des Protestes oder bei seiner vielumjubelten Rede auf dem Platz  "Zahir Pajaziti"“ zu verhaften. Gegenwärtig versuchen die polizeilichen Büttel des faschistoiden Regimes, Kurti, im Büro der

Wir gratulieren allen zum albanischen Nationalfeiertag am 28. November. Wieder einmal ist es an der Zeit zu kämpfen. Die Republik  ist von einer faschistoiden Regierungsbande bedroht. Abgeordnete sitzen im Gefängnis, der Polizeiterror wütet in Kosova. Die Regierung setzt auf Terror, ethnische Teilung des Landes, sowie neoliberale soziale Grausamkeiten. Dagegen gibt es morgen eine friedliche