Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
20:58
20.08.2019
deutsch-albanisch gjermanisht-shqip Nach den letzten amtlichen Bekanntmachungen wurde auch bei dieser Wahl in Serbien, die rechtsextremistische „ Serbische Radikale Partei“ ( SRS) zur stärksten Kraft. Die Partei des Faschisten Seselj gewann 81 von 250 Sitzen im Parlament. Zweitstärkste Partei wurde die „moderat“ nationalistische „Demokratische Partei“ unter Präsident Tadic,

die DS erreichte 65 Mandate. Die erklärt nationalistische Partei DSS unter Premier Kostunica kam auf 47 Abgeordnete. Auf den vierten Platz landete die bürgerlich neoliberale Partei G17, sie stellt 19 Deputierte. Die sogenannte „Sozialistische Partei“ des verblichenen Mörders Milosevic, erziehlte 16 Parlamentssitze. Damit bleibt in Serbien alles beim alten die neue Regierung wird aller Wahrscheinlichkeit wieder eine Koalition aus DS und DSS sein. Es besteht aber auch die Möglichkeit, dass der Nationalist Kostunica eine Regierung toleriert von den Radikalen und den Sozialisten bilden könnte. Diese Konstellation hätte im Parlament 144 Sitze.


Dokumentation


Rezultatet e zgjedhjeve Zgjedhjet ne Serbi: Ultranacionalistet ne vend te pare me 81 deputete, demokratet ne vend et dyte me 65 deputete, nacionalistet e moderuar ne vend te trete me 47 deputete


Sipas et dhenave te fundit te Komisionit zgjedhor ne Beograd, duket se ultranacionalistet e Sheshelit perseri jane ne vend te pare me 81 deputete. Pas tyre vijne demokratet e Tadic me 65 deputete. Ne vend te trete jane nacionalistet e moderuar te Koshtunices me 47 deputete. Ne vend te katert liberalet e G17 Plus me 19 deputete, socialistet me 16 deputete.
Te dhenat e deritanishme flasin se demokratet nuk arrijne dot te bjne qeverine. Radikalet, nacionalistet e Koshtunices dhe socialistet kane sebashku 144 deputete nga 250 qe eshte numuri i pergjithshem i tyre.