Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
15:59
22.11.2019

Hallo liebe Freundinnen und Freunde, Genossen und Trainerkollegen, ich möchte mich bei allen für die vielen Glückwünsche zum Geburtstag bedanken. Es geht weiter mit Fußball, mit Politik und auch mit der Liebe ist es noch nicht zu ende. Kosova Aktuell wird nach der Beendigung innerer Auseinandersetzungen weitergeführt Jetzt ein nicht ganz 

Auch Albaner sollten das neue Buch von Max Brym lesen. Oberflächlich betrachtet scheint das Thema von Kosova und Albanien weit weg zu sein. Dies ist aber nicht der Fall. Max Brym der mir einen Leseauszug gewährte, beschreibt kritisch wie in Folge der Studentenbewegung maoistische Gruppierungen und enveristische Gruppen auch in der bayerischen 

Von Denis Faber Gazmend Freitag ist ein bekannter Maler aus Linz in Österreich. Gazmend Freitag ist Albaner aus Kosova. Nach langen Jahren traf ihn sein Schulfreund Riat Ajazaj wieder. Riat Ajazaj ist Schriftsteller. Er hat nun in Deutsch ein Buch unter dem Titel “ Die Bilder meines Schulfreundes Freitag“ veröffentlicht. Das Buch empfehlen wir unseren Lesern 

 

Nga Max Brym Në Vjenë ka dalë nga botimi një libër i ri me titull "Historia e Kosovës dhe e sotmja e një parashteti" nga shtëpia botuese bahoe-books. Autori, një studiues i shkencave politike me orientim të majtë, Thoma Schmidinger, ligjëron në Universitetin e Vjenës si dhe në fakultete të ndryshme në Vorarlbeg dhe në Austrinë e epërme.

Erinnerungen - Kosova und Albanien in Waldkraiburg Geschichte ist geronnene Erfahrung. Dazu ein Leseauszug meinem Buch „ Es begann in Altötting“ “Nach 1945 entwickelte sich aus dem Aussiedlerlager Pürten die Gemeinde und dann die Stadt Waldkraiburg. Es ließen sich hauptsächlich Menschen aus dem ehemaligen Sudetenland und aus Schlesien hier

Von Redaktion Wir dokumentieren zwei Schreiben ohne Absender an den Herausgeber von Kosova-Aktuell. Herr Brym ist auch Buchautor. Letzteres bewegte einen deutschen und serbischen Rechtsradikalen mit den Poststempeln aus Burghausen und Waldkraiburg, zwei kurze aber aussagekräftige Schreiben an Max Brym zu schicken. Anonym an mich „Hallo Max Brym, 

 Von Agron Sadiku In dem Buch geht es speziell um den Widerstand gegen den Faschismus besonders in Bayern Der Autor hat die Fähigkeit reale Geschichte ungeheuer spannend und Faktenreich darzustellen. Das Buch welches kürzlich im „Bookra Verlag Leipzig“ erschien hab ich auf einen Sitz in der Nacht gelesen. Sein zentraler Held – Hans Faber- ist erfunden. Alle anderen