Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
18:36
22.05.2019

 Das Buch „ Kosova- Kolonie und neoliberales El Dorado“ von Max Brym viel mir zufällig in die Hände. Ich hab es sofort gelesen und festgestellt: Das Buch macht nicht nur die Lage in Kosova klar sondern ist auch für einen Menschen mit kurdischer Herkunft sehr interessant. Der Autor spricht sich

entschieden für das Recht auf nationale Selbstbestimmung aus. Dies ist ein Recht wofür wir auch in Kurdistan kämpfen. Gleichzeitig zeigt der Autor wie imperiale Herren dieses Recht der Menschen in Kosova negieren. Wichtig ist auch sein Hinweis wie örtliche Mafia- Clans mit den Kolonialisten zusammenarbeiten. Der Autor stellt die Entwicklung in Kosova in einen internationalen Kontext. Er argumentiert sehr faktenreich gegen Armut und Privatisierung. Der Autor bringt zum Ausdruck, dass die Selbstbestimmung letztendlich eine Klassenfrage ist. Die Kollaborateure der Kolonialisten denken nur an ihren Geldbeutel. Dies ist ein Fakt der auch in Kurdistan festgestellt werden kann. Sehr aufschlussreich waren auch die vielen Beispiele über Investitionen türkischer Kapitalisten in Kosova. Die Investoren zählen zum engsten Kreis um den türkischen Ministerpräsidenten Erdogan. Die Türkei hat nach den Ausführungen des Autors wieder imperiale Interessen in Kosova und Albanien. Die Menschen in Kosova verarmen zusehends und sind den Machtspielen verschiedener imperialer Staaten ausgeliefert. Das Recht auf Selbstbestimmung und soziale Gleichheit muss in einem kombinierten permanenten Prozess erkämpft werden. Scharf wendet sich das Büchlein gegen die Ignoranz bestimmter linker Kreise in Deutschland, welche Kosova am liebsten wieder unter der Herrschaft des serbischen bürgerlichen Staates sehen würden. Das Buch von Herrn Brym wendet sich auf linker Basis gegen solche Meinungen. Mir vielen bei der Beschreibung einiger historischer Ereignisse in Kosova auf, wie viel davon auch an die kurdische Leidensgeschichte erinnert. Das Buch von Max Brym sollte dringlichst gelesen werden.

 

Ibrahim S. Ein Kurde aus Deutschland

 

Anmerkung der Redaktion

 

Buchbestellungen unter http://www.united-pc.eu/buecher/biografie-politik-zeitgeschichte/politik-wirtschaft/kosova-kolonie-und-neoliberales-el-dorado.html

 

oder unter http://www.amazon.de/Kosova-Kolonie-Neoliberales-El-Dorado/dp/3854387121/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1384602939&sr=1-1&keywords=Max+Brym