Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
15:09
19.11.2017

Von Bogdan C. Sehr geehrte Damen und Herren, mit Interesse lese ich Kosova- Aktuell. Ich lebe in Belgrad und wurde in Deutschland groß. Mit dem Selbstbestimmungsrecht Kosovos habe ich kein Problem. Nur die serbische Regierung braucht den Chauvinismus um von den inneren sozialen Problemen, der Korruption und der Ausbeutung abzulenken. Kosovo und Serbien müssen sich gegenseitig völkerrechtlich anerkennen. Wir brauchen eine gemeinsame Initiative 

gegen den kapitalistischen Neoliberalismus. Den Wahlsieg von VV begrüße ich, denn VV ist links und demokratisch. Nur auf dieser Basis ist es möglich für soziale Gleichheit und demokratische Rechte einzutreten. Als serbischer Internationalist und Sozialist habe ich die Pflicht, die rechte serbisch chauvinistische Regierung zu bekämpfen. Ich wünsche Ihnen alles Gute für Ihre Arbeit.

 

 

Bogdan C Student aus Belgrad

Foto Dimitrije Tocovic Dieser serbische Sozialistenführer trat für die das Recht Kosovas sich von Serbien zu lösen in seinem Buch " Serben und Albaner" erschienen im Januar 1914 in Belgrad ein. 

Bildergebnis für dimitrije tucovic