Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
16:47
24.05.2019

Der einstige Milosevic Zögling Aleksandar Vučić, hat die Wahlen in Serbien klar gewonnen. Dieser Herr begann seine Karriere, unter Milosevic und setzte sie unter dem Tschetnik Nationalisten  Vojislav Šešelj fort. Die Srpska Napredna Stranka (SNS, deutsch Serbische Fortschrittspartei) erreichte bei den gestrigen

Hintergrundpapier zu den Sozialprotesten in Bosnien-Herzegowina

Von Inge Höger, Sprecherin für Abrüstungspolitik der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag  Soziale Unzufriedenheit Bereits 2011 schrieb der linke kroatische Publizist Igor Štiks, dass es auf dem Balkan genauso unverhofft zu einem Massenaufstand kommen kann wie im arabischen Raum. Seit dem 5. Februar ist

12. Februar Wir, die Unterzeichnenden, bringen unsere volle Unterstützung für die legitimen Forderungen und die berechtigte Empörung der Bürger_innen von Bosnien-Herzegowina zum Ausdruck. Ihr Verlangen nach einem guten Leben, wahrer Demokratie, Solidarität, die keine Grenzen kennt – weder ethnische noch soziale oder religiöse –, sozialer Gleichheit und

Der ehemalige serbische Polizeichef in Kosova Vlastimir Djordjevic, wurde durch das UN Tribunal zu 18 Jahren Gefängnis verurteilt. Allerdings wurde die Strafe um ein Drittel auf 18 Jahre gesenkt. In der Urteilsbegründung steht: „Vlastimir Djordjevic hat sich Verbrechen gegen die Menschlichkeit

 Artan Sadiku ist Aktivist für Menschenrechte und Direktor des Instituts für humanitäre- Sozialwissenschaften in Skopje. Vorgestern wurde Sadiku von einer Gruppe von rechtsextremen Schlägern im Zentrum der mazedonischen Hauptstadt Skopje zusammengeschlagen. Der Angriff war mit Sicherheit politisch motiviert. Artan Sadiku ist

 Der ehemalige Ministerpräsident Albaniens Sali Berisha, schlägt in öffentlichen Erklärungen wild um sich. Gegen Berisha werden gegenwärtig in Albanien Untersuchungen wegen Korruption und Diebstahl durchgeführt. Jetzt droht Berisha mit Bürgerkrieg und fordert den Sturz von Ministerpräsident Edi Rama. Der primitive Antikommunist Berisha, erklärte in


Dokumentation „ Organizata Politike „ Tirana: „Hallo liebe Leser und Leserinnen, wir die „Organizata Politike" möchten kurz die Grundsätze unserer Organisation darlegen. Die Organisation „Organizata Politike“ ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Menschen entstanden nach den Ereignissen des 21.

 Gestern erklärte der albanische Ministerpräsident Edi Rama, dass in Albanien, „die syrischen Chemiewaffen nicht entsorgt werden“. Damit sind die Pläne der US Regierung gescheitert das gefährliche Experiment in Albanien durchzuführen. Ministerpräsident Rama wurde zu diesem Schritt gezwungen weil besonders die Jugend

 Das Tal Presheva/-ë an der Grenze zu Kosova wird von Serbien beansprucht. Vor einigen Jahren lebten dort noch 100.000 Albaner und Albanerinnen. Ihnen werden jegliche demokratischen Rechte verweigert. Aufgrund von rassistischer Unterdrückung und hoher Arbeitslosigkeit flohen bereits knapp 50.000 Menschen aus dem Region . Viele „