Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
14:52
15.09.2019

Rede von Aida Derguti „ Bewegung für Selbstbestimmung“ ( VV) am 22. Dezember im Parlament Kosovas. Dokumentation -Text leicht gekürzt. „Liebe Mitglieder liebe Kollegen und Kolleginnen des Parlamentes von Kosova. Die Vertreter von VETËVENDOSJE!  nehmen heute zu allen Fragen des Haushaltsplanes für das Jahr 2015 Stellung. Ich möchte mich auf ein Thema konzentrieren, welches

sehr sehr wichtig ist. Im Haushaltsentwurf der Republik Kosova für das Jahr 2015, hat das Ministerium für „Arbeit und Sozialordnung“, keinerlei Mittel für die Opfer der sexuellen Gewalt während des Krieges bereitgestellt. Diese Maßnahme steht dem Gesetz vom 20. März 2014 entgegen. Nach dem Gesetz sollte innerhalb von sechs Monaten das angesprochene Ministerium konkrete Maßnahmen für Strafverfolgung und die Bildung einer speziellen Kommission bewerkstelligen.Folglich sollte das Ministerium für „Arbeit und Sozialordnung“ einen Zeitplan erstellen und Mittel für die Opfer sexueller Gewalt bereitstellen. Im Haushaltsentwurf wird dies vollständig ignoriert. Entgegen dem Recht enthält das vorgelegte Budget keinerlei finanzielle Zusagen für die Opfer von sexueller Gewalt. Die Regierung handelt demzufolge unseriös und nicht auf der Basis des Gesetzes.---------------------------

Meine Damen und Herren wir bestehen darauf, dass die Opfer sexueller Gewalt während des Krieges, nicht weiter diskriminiert werden und finanzielle Entschädigung erhalten.

22. Dezember 2014

Fraktion VETËVENDOSJE!



Übersetzung Max Brym

Foto Aida Derguti 

03 - Aida Derguti