Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
14:53
15.09.2019

Glauk Konjufca, von VETËVENDOSJE! ( Bewegung für Selbstbestimmung) war einige Zeit Vizepräsident des Parlaments in Kosova. Momentan ist er Fraktionsvorsitzender von VV. In diesen Tagen erhebt sich ein großes Geschrei, sowie eine Verleumdungskampagne gegen Konjufca, wegen angrblich zu hohem Benzinverbrauch in seiner Zeit als Parlamentsvize.. Ausgerechnet Leute aus der PDK und der LDK (

Regierungsparteien) stecken hinter dem Geschrei. Normalerweise legen diese Leute astronomische Summen an Benzinkosten zur Abrechnung vor. Bürgermeister aus diesen Parteien stellen Benzinkosten in Rechnung, welche sie fast monatlich um den gesamten Globus befördern könnten. Jetzt ist angeblich der Benzinverbrauch von 6.017 Kilometer durch Konjufca ein Riesenproblem. Tatsache ist jedoch, dass Konjufca in seiner Funktion zwei offizielle Besuche in Tirana und einen offiziellen Besuch in Skopje machte. Außerdem rechnen die Verleumder die Fahrtkosten von Frau Aida Dërguti einfach mit hinzu. Frau Dërguti ist seit März für VV Vizepräsidentin des Parlaments hinzu. Frau Dërguti lebt außerhalb von Pristina in Vushtrri und ist gezwungen, jeden Tag die Strecke Vushtri - Prishtina zu bewältigen. Außerdem wird nicht berücksichtigt, dass sowohl Konjufca als auch Aida Dërguti Autos vom Typ Rapid (1.6) benützen. Der Benzinverbrauch pro 100 Kilometer ist im Schnitt 3-mal geringer als der Benzinverbrauch der Automobile welche die Funktionäre der anderen Parteien benützen. Nach der alten Melodie schreit der Dieb haltet den Dieb.

 

Quelle http://www.vetevendosje.org/news_post/lajmi-qe-glauk-konjufca-eshte-shpenzuesi-i-dyte-me-i-madh-ne-kuvend-eshte-i-pavertete-2/


Glauk Konjufca