Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
12:42
23.04.2021

Von Genc Mustafa Gestern wurde zuerst Glauk Konjufza von VV ( Bewegung für Selbstbestimmung) zum Parlamentspräsidenten gewählt V. Osmani zur Präsidentin und Albin Kurti der charismatische Lider, der linksnationalistischen VV zum Ministerpräsidenten. VV hat die Wahl zum Parlament trotz aller Betrugsversuche mit 50,24% gewonnen. Im Parlament hat VV nun 58 Abgeordnete von 120. Kurti wurde mit den Stimmen der Roma und Asklalli Partei,, sowie der Gorani Partei mit 65

Stimmen zum Premier gewählt. Alle mafösen Altparteien Kosovas sind in der Opposition. Kurti erklärte in seiner ersten Regierungserklärung, dass der Kampf gegen Corona momentan die „ dringlichste Aufgabe“ sei. Er machte klar wie die alte Regierung dabei versagt hätte. Kurti versprach neue Arbeitsplätze und eine Erneuerung des Managements der „ öffentlichen Betriebe“. Kurti setzte sich für die Stärkung des privaten Sektors in der Wirtschaft ein, ohne die Kontrolle über die „ Reichtümer Kosovas zu verlieren“. Das war eine ziemlich deutliche Absage an die Privatisierungswellen welche die Ökonomie Kosovas in den letzten zwanzig Jahren zerstörte. Wir berichten weiter.

 

 

 

Ist möglicherweise ein Bild von 2 Personen und Text