Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
05:39
21.09.2019

Vollbild anzeigenInvitation à la Journée d’Unia et du Solifonds Samstag / Samedi, 15.06.2013 • 14:00 – 17:00 h Gewerkschaft Unia, Weltpoststrasse 20 • 3000 Bern 15 Anreise / Comment arriver: http://www.unia.ch/Anreise.2771.0.html «Soziale Situation in Kosova: Perspektiven für Soziale Bewegung und Gewerkschaft» Referate Podiumsdiskussion (Simultanübersetzung in Deutsch & Französisch)

Ich habe heute etwas länger geschlafen. Nach zwei Tassen Kaffee hab ich mir per Internet nochmals die Vorgänge um den Giganten Trepca in Kosova angeschaut. Gestern schrieb Max Brym dazu auf Kosova-Aktuell einen längeren Artikel In dem Artikel steht : Vergangene Woche hat die amerikanische Firma „New Power Generation" mit dem serbischen Ministerium für „Bergbau und Energie“ einen Vertrag über eine Teilprivatisierung von Trepca

Vollbild anzeigenPolitische Organisationen, in Zusammenarbeit mit Organisationen, Verbänden und anderen Gruppen rufen zur 1. Mai Demonstration auf. Wir wollen politisch , die Ursache von schlechten Arbeitsbedingungen und die Ausbeutung als ein Ganzes beseitigen. Wir fordern euch auf körperlich und geistig an der 1. Mai Demonstration teilzunehmen. . Wir sind nicht einfach rot. Wir identifizieren uns mit der roten Kraft, mit dem internationalistischen rot, mit dem roten Blut des

Vollbild anzeigenDer Käufer der Post und Telekommunikation Kosovas ( PTK) die Axos GmbH erklärte gegenüber „Jeta ne Kosova“: „Das Geld für den Erwerb der PTK wurde uns von "Cayman Axos" zur Verfügung gestellt.“ Diese Firma hat ihren Sitz in dem Steuer und Schwarzgeldparadies Virgin Islands.Die Regierung Kosovas schweigt sich über die neuen Eigentümer genauso aus, wie die in Hamburg sitzende Axos GmbH. Am 13. April wurde die PTK für 277 Millionen

Das Büro der „ Konrad Adenauer Stiftung“ in Prishtina unterstützt die ethnische Teilung Kosovas. In einer langen Erklärung des Büros der CDU Stiftung wird das Abkommen in Brüssel abgefeiert. Besonderen Beifall erhalten folgende Punkte aus dem Vertrag - „Es wird einen Verein/ eine Gemeinschaft der serbischen Gemeinden im Kosovo geben. Die Mitgliedschaft ist offen für jede andere Gemeinde, wenn die Mitglieder des Gemeindeverbandes

Vollbild anzeigenDer stellvertretende Ministerpräsident Serbiens Vucic kommentierte gestern , die „historische Einigung“ zwischen Hashim Thaci und dem serbischen Premierminister Dacic in Brüssel so: „ Wir haben das Maximum für unsere Leute erreicht“. Gleichzeitig betonte er, dass „ Serbien Kosova nicht anerkannt habe“. Damit widersprach er entschieden der Interpretation von Hashim Thaci. In der Tat, gestern wurde auf Druck der EU ein Abkommen unterzeichnet welches

Kürzlich besuchte ich die Seite von Wikipedia Deutschland um zu sehen was dort über die “ Bewegung für Selbstbestimmung “ in Kosova  zu lesen ist. Die Informationen dort sind sehr widersprüchlich und teilweise offen falsch.  Wikipedia schreibt: “Vetëvendosje! (dt. Selbstbestimmung!, kurz VV) ist eine großalbanisch-nationalistische[1][2][3] politische

Vollbild anzeigenLeserbrief aus Slowenien-in Slowenien sind die Bürger über den „ Blitzkrieg „ der EU in Zypern sehr beunruhigt. Viele meinen und nicht ganz zu unrecht, dass nun ihre Ersparnisse zu „ Stabilisierung „ des Landes herangezogen werden könnten. Über die Methoden der Troika wird nicht nur in größeren Städten des kleinen Landes intensiv diskutiert (Slowenen sind traditionell ein sehr politisches Volk ) überall wo drei Bürger zusammenkommen. Man vergleicht die „

Thuajse cdo ditë në Kosovë po ndodhin Protesta sociale dhe patriotike. Dje mijëra njerëz marshuan para hyrjës se Koorporatës energjetike – “KEK” drejt Qeverisë së Kosovës. Rezistenca kundër cmimeve të larta po shtohet e radikalizohet. Protestat ishin drejtuar kundër “hajnave” në menaxhmentin e Kekut, por edhe qeverisë. Privatizimi i rrjetit të shpërndarjës së rrymës dhe cmimet e rritura po kundërshtohen. Së fundmi në Bullgari, nga shkaku i

Vollbild anzeigenUngern gebe ich der Partei von Hashim Thaci der PDK recht. Aber ihre Eigendefinition als rechte Partei ,anlässlich ihres letzten Parteitages, ist richtig. Rechts sind jene Kräfte, welche soziale Not, Ausbeutung und Unterdrückung rechtfertigen. Rechts sind Leute welche den sozialen Gegensatz innerhalb einer Nation nach außen projizieren. Es gibt demzufolge keinen „Interessengegensatz „ zwischen der örtlichen Mafia- Bourgeoisie und den Armen in Kosova.

Die Redaktion von Kosova-Aktuell dokumentiert eine humanitäre Hilfsaktion für Not leidende Menschen in Kosova. Der Transport in das Gebiet von Drenas klappte in letzter Sekunde. Wir begrüßen solch humanitäres Engagement. Gleichzeitig stellen wir die Frage welche Sozialpolitik in Kosova betrieben wird. Die Zahl der Armen und der extremen Armen nimmt deutlich zu. Auf