Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
20:56
24.03.2019

 Am 15. Dezember tagte das leitende Komitee der „ Bewegung für Selbstbestimmung“ ( VV) in Prishtina. Das Hauptreferat hielt der Vorsitzende von VV Albin Kurti. Kurti ging in seiner Rede nochmals auf die letzten Kommunalwahlen in Kosova ein. Kurti sagte: Wir sind nicht zufrieden mit dem Wahlresultat auf Landesebene, aber in Prishtina erreichten wir einen schon fast

 historischen Erfolg. Unser Kandidat Shpend Ahmeti gewann die Stichwahlen gegen den langjährigen Bürgermeister Isa Mustafa von der LDK. Damit setzten die Bürger ein klares Zeichen gegen Korruption und masslose Bereicherung. Diesen Erfolg erzielten wir trotz vieler Spenden mit einem sehr geringen Etat.“ Dann ging Kurti auf den Verhandlungsprozess mit Serbien ein. Nach Kurti wurde durch die Verhandlungen zwischen Thaci und Dacic Kosova weiter auf ethnischer Basis geteilt. Zum Wahlerfolg der „ Serbischen Liste“ in neun Gemeinden Kosovas erklärte Kurti: Wir haben nichts gegen die serbischen Menschen in Kosova. Allerdings haben wir etwas gegen nationalistische Tschetniks. Diese Liste ist eine Tschetnik Liste. Sie arbeiten eng mit Belgrad zusammen und betrachten Kosova als Bestandteil Serbiens. Dagegen werden wir kämpfen.“

 

 

Video Rede von Albin Kurti

 

http://www.youtube.com/watch?v=EYILlAqLDDI

 

 

Foto Albin Kurti