Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
00:41
26.07.2017

Die „Bewegung für Selbstbestimmung“ VETËVENDOSJE! gab heute in Prishtina folgende Erklärung ab: „Es ist an der Zeit Untersuchungen über die Rolle der SHIK einzuleiten. Geklärt werden muss wem diese Organisation diente, welches ihre Grundlagen sind und wie sich die SHIK finanziert. In letzter Zeit  gaben Vertreter der Macht, aus den Reihen der PDK, dazu Aussagen ab. Letzte Woche sagte Bajram

Die (Bewegung für SELBST-BESTIMMUNG!) ist eine politische Bewegung, die im Jahr 2005 gegründet wurde. Der Ursprung der Bewegung liegt in den vielen Aktivitäten und Aktionen des KAN (Kosova Action Network). KAN setzte sich damals für die Schaffung einer aktiven Bürgerschaft in Kosova ein. Ziel war die Förderung universeller Werte im Bereich der Menschenrechte, sowie Freiheit, Gleichheit und sozialer

Am 15 Februar hielt der Kandidat für den Vorsitz der „ Bewegung für Selbstbestimmung „ ( VV) Visar Yimeri, in Prishtina eine Grundsatzrede. In seiner Rede ging Visar Yimeri auf viele Aspekte der gegebenen Lage in Kosova ein. Wir spiegeln die Rede in Auszügen, speziell in Hinsicht auf die gegenwärtige Massenfluchtbewegung aus Kosova. ----------Dokumentation:

Am 11. Januar dieses Jahres verkündete Albin Kurti, seinen Rücktritt als Vorsitzender der „Bewegung für Selbstbestimmung“ ( VV) . Das leitende Gremium nahm diese Erklärung zur Kenntnis und nominierte den Fraktionsvorsitzenden im Parlament, Visar Yimeri, zum Kandidaten als neuen Vorsitzenden der „Bewegung für Selbstbestimmung“. Der Rücktritt Kurtis bedeutet keinerlei Änderung der Politik von VV

in front of European students The President of the Movement for SELF-DETERMINATION!, Albin Kurti, gave a lecture to students who are staying in Prishtina for a seminar and who come from EMA University in Venice and Vienna Master of Arts in Human Rights. During his presentation, Kurti spoke about the history of the Movement for SELF-DETERMINATION! and

Am 3. Januar gab der Vorsitzende der „Bewegung für Selbstbestimmung“ ( VV) Albin Kurti, der Zeitung „KosovaPress“ ein längeres Interview zur vergangenen und kommenden Entwicklung in Kosova, im Jahr 2015. Wir dokumentieren für unsere Leser und Leserinnen einen kurzen Abschnitt aus diesem Gespräch. Im wesentlichen ging es in dem Interview -um die Frage -wie sich die

Vor einigen Tagen gab der Vorsitzende der „ Bewegung für Selbstbestimmung“ (VV) der Zeitung Zeri ein längeres Interview zur Frage, wie es zur großen Koalition aus PDK und LDK in Kosova kommen konnte. Besonders interessant dürfte für das Publikum in Deutschland sein, welche Rolle die deutsche Außenpolitik dabei spielte.Bis dato war nur von dem CDU-Außenpolitiker Andreas Schockenhoff. Zu