Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
12:04
22.09.2017

Sehr geehrter Herr Brym, Ich war die Kollegin von Herrn M. an der Sekundarschule Schwabgut und habe Arbenor in den Sprachfächern unterrichtet. Herr M hat der Familie geschrieben und ich habe mit Frau Dehari telefoniert, um ihnen unser Mitgefühl auszudrücken. Für die gestrige Klassenzusammenkunft habe ich eine Karte für die Familie vorbereitet, die alle ehemaligen SchülerInnen unterzeichnet haben. Wir haben intensiv an Arbenor und die Familie

gedacht. Arbenor war ein beliebter und geachteter Freund, Kollege und Schüler.

Wir waren alle erschüttert zu hören, dass nun auch Astrit umgekommen ist. Welch grosses Leid für die Familie! Wir können es nicht fassen!

Können Sie mir Näheres berichten? Wie geht es den Eltern und der Schwester?

 

Sehr geehrte Frau B.

Vielen Dank für Ihre Aktion und Anteilnahme. Der Familie Dehari wurde durch die Regierung Kosovas unermessliches Leid zugefügt. Astrit Dehari war aus politischen Gründen inhaftiert. Astrit studierte Medizin und war Aktivist der „ Bewegung für Selbstbestimmung“ VV. Er wurde aus politischen Gründen direkt oder indirekt ermordet. Nähere Infos unter http://www.kosova-aktuell.de/

 

Herzliche Grüße

Max Brym