Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
17:52
13.11.2018

 

-Interview mit Rechtsanwalt Ramiz Krasniqi zum Fall Dr. Sadri Ramabaja -In Prishtina führte Max Brym ein Interview mit dem Rechtsanwalt des seit 7. Oktober 2017 inhaftierten Mitglieds von VV (Bewegung für Selbstbestimmung) Dr. Sadri Ramabaja durch. Dr. Ramabaja arbeitete an verschiedenen Universitäten, schrieb viele Zeitungsartikel, sowie einige Bücher. Dr. Ramabaja

fand einst in der Schweiz politisches Asyl. Der Mandant von RA. Krasniqi war Parlamentskandidat von VV und einige Jahre Stadtrat in Prishtina. Er nennt sich einen überzeugten Sozialdemokraten.

Im noch folgenden Interview ist der Fragesteller Max Brym M.B. Das Interview fand am 5. Februar in Prishtina in der Kanzlei von RA. Krasniqi statt.

 RA. Krasniqi „ Eine Anklage ohne Beweise“

 

MB- „Herr Rechtsanwalt Krasniqi was wird ihrem Mandanten vorgeworfen?“

 

Ramiz Krasniqi – „Ziemlich schwerwiegende Dinge 1. Mord und 2 Planung terroristischer Aktionen in Kosova.“

 

M.B „Gibt es dafür irgendwelche Beweise?“

 

Ramiz Krasniqi – „Nein absolut keine. Mein Mandant wird nur verhört und ich bekam von der Staatsanwaltschaft  ganze 3. Seiten in denen im wesentlichen Paragraphen zitiert werden. Außer den drei Seiten bekomme ich nichts. Eine Verteidigung ist so schwer möglich. „

M.B„Um was ging es im letzten Anhörungsverfahren gegen Dr. Ramabaja. „

 

Ramiz Krasniqi- (lacht) „Im März 2017 führte der in der Schweiz lebende Murat Jashari ein Attentat in Prishtina gegen Azem Vllasi durch. Murat Jashari schrieb vor einigen Jahren ein Buch unter dem Titel „ Die unvollendete Befreiung“. Zu dem Buch steuerte damals Dr. Ramabaja ein Vorwort. bei. Dieses Vorwort wertet die Staatsanwaltschaft als Beweis gegen Dr. Ramabaja-„

 

Max Brym „Was hat es mit dem Buch auf sich?“

 

Ramiz Krasniqi „Nichts das Buch ist in Kosova und Albanien frei im Buchhandel erhältlich.“

M.B.„Was will die Staatsanwaltschaft mit dem Buch beweisen?“

 

Ramiz Krasniqi- „Das bleibt ihr Geheimnis. Es ist zwar nicht schlecht wenn Staatsanwälte und Richter in Kosova plötzlich Bücher lesen, aber ein legales Buch ist kein Beweis für irgendetwas.“

 

M.B. „Gibt es sonst noch Indizien?“

 

Ramiz Krasniqi: Es ist so: „Dr. Ramabaja wird vorgeworfen Murat Jashari zu kennen. Nach dieser Logik müsste man viele aus der älteren Emigration welche einst in der Schweiz lebten sofort verhaften. Das Gericht meint Dr. Ramabaja hätte Murat Jashari zwei Tage vor dem Attentat in dem Restaurant Villa Panorama am Stadtrand von Prishtina, die Telefonnummer und die Adresse von Rechtsanwalt Vllasi gegeben. Das ist absurd. Azem Vllasi hat eine offizielle Büroadresse in welchem das Attentat , stattfand. Bei dem Attentat wurde Vllasi am Arm verletzt . Im Telefonbuch und im Internet ist die Adresse von Vllasi sofort auffindbar.“

 

M.B. „Was soll das mit dem Restaurant Villa Panorama?“

 

Ramiz Krasniqi „Das frag ich mich auch. Zwei Tage vor dem Attentat wurde Dr. Ramabaja mit Murat Jashari von einem Augenzeugen, dessen Name mir vorenthalten wird, in dem Lokal gesehen. Das beweist nichts.“

 

Max Brym- „Ich kann mich erinnern. Im März wohnte ich im Haus von Dr. Ramabaja. Er fragte mich am morgen ob ich heute Zeit hätte mit ihm einen alten Bekannten – Murat Jashari- auf einen Kaffe zu treffen. Das Restaurant liegt ungefähr 100 Meter vom Haus von Dr. Ramabaja entfernt. An dem Tag hatte ich keine Zeit.“

 

Ramiz Krasniqi- „Sie hatten Glück. So etwas kann unseren Anklägern schon reichen. Aber Tatsache ist, das ist ein weiterer Fakt der belegt, dass Dr. Ramabaja kein Terrorist ist. Das ist der Staatsanwalt durchaus bekannt. Die Anklage gegen Dr. Ramabaja ist ein absolutes politisches Konstrukt. In unserem Land sitzen viele unschuldige Menschen im Gefängnis. Denken Sie nur an die Urteile gegen drei Aktivisten von VV. Sie wurden ohne jeglichen Beweis zu insgesamt 21 Jahre Haft verurteilt. Angeblich hätten sie 2016 das Parlament mit einer kleinen Rakete angegriffen. Selbst das FBI war in einer Untersuchung zu dem Schluss gekommen, dass keinerlei Beweise vorliegen. So ist es auch im Fall Dr. Ramabaja. Dazu kommt auch wenn ich mich wiederhole, ich bekomme von dem Gericht und der Staatsanwaltschaft bis auf die drei Seiten nichts schriftliches. Nur mit Notizen muss ich die Verteidigung führen. Was ist das für ein Rechtsstaat ?

 

M.B. „Sind Sie der Meinung, dass der bekennende Sozialdemokrat Dr. Ramabaja aus politischen Gründen in Haft ist.“

 

Ramiz Krasniqi „Das können Sie durchaus so sehen. Ich wiederspreche Ihnen nicht.

Vielen Dank für das Gespräch Herr RA. Krasniqi“-

 

Zusätzliche Quellen - http://www.kosova-aktuell.de/kommentare/3555-max

 

http://www.mekulipress.info/2018/02/15/max-brym-kosova-nje-vend-ku-socialdemokratet-mbahen-ne-burg/

Foto Rechtsanwalt Ramiz Krasniqi 

Bildergebnis für Rechtsanwalt Ramiz Krasniqi