Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
04:26
23.09.2020

 

Kosova und Albanien leiden am Balkan am meisten unter dem Corona Virus. Dies hängt ganz wesentlich mit ruinierten oder privatisierten Gesundheitseinrichtungen in Albanien und Kosova zusammen. Am Arbeitsplatz werden keinerlei Hygieneformschriften eingehalten. Die Masse sitzt eng zusammengepfercht in Call Centern, Textilbetrieben und weiteren

Betrieben. War unter der Regierung Kurti in Kosova das Infektionsgeschehen noch weitgehend unter Kontrolle so ist sie jetzt aus den Fugen geraten. Die Kapitalisten lassen weiter produzieren flüchten aber selbst in ihre privaten Villen, oder wie in Albanien, in die Türkei. Der Kampf gegen Corona ist auch ein Kampf ARM gegen REICH. Kurti investierte viel in die medizinische Behandlung und wollte für alle eine kostenlose Krankenversicherung. Unter der LDK Regierung Hoti bleibt alles beim pro kapitalistischen Kurs. Deshalb schlägt der Virus in Kosova und Albanien besonders zu. Letztendlich hilft nur eine soziale und gesundheitsfördernde Revolution in Albanien und Kosova.

 

 

Wir dokumentieren zur Corona Lage zwei Erklärungen. Eine von Hysen Durmishi einem bekannten VV ( Bewegung für Selbstbestimmung) Aktivisten aus Prishtina. Die andere Erklärung von Organizata Politike aus Albanien

 

 

Hysen Durmishi schreibt "Tod, Tod, Tod ... Jeden Tag Tod!

Wir haben die höchste Todesrate weltweit. . Die herrschende illegale Macht, führt uns jeden Tag in den Tod . Sie alle kamen zusammen, um eine Regierung zu stürzen ( Anmerkung Regierung Kurti), die ein weltweites Beispiel für Pandemie Management war, und um eine Regierung zu bilden. Diese neue Regierung präsentiert uns Zahlen von Menschen die morgen auf der Todesliste stehen werden.

Unsere armen Leute, die nach dem Krieg 20 Jahre lang am Boden zerstört waren, verdienen keine solche Regierung.

Wie viele Menschen müssen sterben, damit diese Autorität fällt. Diese Macht wird stürzen, aber viele Menschen werden es nicht mehr erleben.

Wir haben keine Zeit mehr. Wir müssen diese Macht so schnell wie möglich beseitigen. Sie sind unser Tod, die Menschen brauchen diejenigen, die dies wagen und umsetzen."

Foto  Hysen Durmishi 

 

Hysen Durmishi - Wikipedia

 

 

Dokumentation von Organisata Politike

 

Die Krankenhauszerstörer lassen sich im Ausland behandeln

Die Reichen suchen Heilung in der Türkei Die armen Leute bleiben in Albanien!

 

Ein Universitätsdozent bat öffentlich um Almosen, um Augenschäden durch das vergangene Erdbeben zu heilen. Die Pandemie nahm sein Leben und erleichterte seine Last.

 

Dutzende Arbeiterinnen sind in den Schneidereien infiziert, die weiterhin in Kruja arbeiten. Der Besitzer befiehlt den anderen Arbeitern eine Etage höher zu arbeiten.

 

Ein bekannter Bildhauer verliert den Kampf gegen die Pandemie, nachdem Verwandte eine Blutspende gefordert hatten.

 

Ein 29-jähriger, der mit Covid-19 infiziert ist, beendet sein Leben, indem er aus dem dritten Stock des Krankenhauses springt.

 

 

Dies sind die täglichen Dramen, die das albanische Volk erlebt. Da sich die Krankenhäuser mit Patienten füllen, die über ihre Kapazitäten hinausgehen, da medizinisches Personal, Medikamente zur Behandlung und Blutversorgung nicht ausreichen, setzt Edi Rama ( Ministerpräsident) die seit langem eingeleiteten Verhandlungen über die Fragmentierung der öffentlichen Gesundheitsdienste zum Nutzen des Privatsektors fort.

 

Laut Berichten des Gesundheitsministeriums werden voraussichtlich 114 Ärzte und Labortechniker ihre Arbeit im Universitätsklinikum von Tirana verlieren, nur weil die öffentlichen Labordienstleistungen im Rahmen einer privaten Konzession erbracht werden.

 

Der Staatshaushalt für die öffentliche Gesundheit, ist der niedrigste in der Region (2,97%) . Er wird von der Regierung in den Jahren 2020-22 voraussichtlich noch weiter auf 2,94% sinken, was die WHO dazu veranlasst, Alarm bezüglich der Gesundheitskrise in Albanien zu schlagen .

 

Inzwischen gingen alle 38 Milliarden aus dem Staatshaushalt für nur vier Konzessionen an den privaten Sektor: Check-up ( 8,8 Milliarden), Sterilisation von Hallen ( 12,3 Milliarden), Hämodialysedienst ( 1,5 Milliarden) und Labordienstleistungen ( 13 Milliarden). Das alles sind private Unternehmen

 

Es gibt Hunderte von dokumentierten Todesfällen durch die Pandemie, doch die öffentlichen Gesundheitsdienste werden auseinandergerissen, als wären sie Kriegsbeute.

 

Diese gierigen Oligarchen und Politiker, die die sich vollgefressen haben, steigen in Privatflugzeuge, werden in privaten Krankenhäusern jenseits der Grenze ins Krankenhaus eingeliefert und erhalten eine spezielle und spezialisierte private Gesundheitsbehandlung.

 

Weil sie ihr Leben mit dem Geld kaufen können, das sie aus unserem Leben gestohlen haben.----

Offizielle Zahlen

 

Infektionszahlen Kosova Erkannte Fälle 10.988 Genesene 6.616 Gestorben 373

 

Bei den Zahlen ist Vorsicht geboten. Es gibt viel zuwenig Testkapazitäten in Kosova und Albanien. Gegenwärtig gibt es in Deutschland und Österreich viele neue Corana Fälle unter zurückkehrenden Arbeitsemigranten,

 

Zahl Albanien Erkannte Fälle 6.971 Genesene 3.612 Todesfälle 201

Bilder von Aktionen von "Organizata Politike" aus Tirana 

 Bild könnte enthalten: im Freien

Keine Fotobeschreibung verfügbar.