Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
13:55
20.10.2019

 

Am 3 und 4 Februar 2000 vertrieben und ermordete serbische Tschetniks im Norden der Stadt Mitrovica Albaner und Albanerinnen. Knapp 11.000 Albaner wurden brutal aus dem Norden Kosovas deportiert. Dabei wurden 9 Menschen ermordet und hunderte verletzt. . Der Vorsitzende des Regionalrats für die Verteidigung der Menschenrechte und Freiheiten

Wenn es nach der Facebook Seite „ Albanien Real Facts“ geht ist Max Brym der „jüdisch bolschewistische Chefideologe“ der „Bewegung für Selbstbestimmung“ VV in Kosova. Die Seite, welche von Mitarbeitern der PDK bzw. des Geheimdienstes SHIK (Die Chefs sind Kadri Veseli und Präsident Thaci) betrieben wird ist offen faschistisch und antisemitisch. In einem

Kolinda Grabar-Kitaroviç, Presidentja e Kroacisë 1-Ka shitur aeroplanin presidencial.2-Ka shitur 35 Mercedesa-Benz, që ishin caktuar për ministrat dhe zyrtarët e tjerë dhe i ktheu paratë në kasën e shtetit. 3- Ka ulur pagën e saj dhe atë të ministrave përgjysmë.4-Zbriti shpenzimet dhe pagat e ambasadorëve e të konsullatave në 60%. 5-Rriti pagën minimale 

 Ramush Haradinaj ist Ministerpräsident in Kosova und mehrfacher Millionär. Der ehemalige Fraktionsvorsitzende der PDK Adem Grabovci ist ebenfalls Millionär. Keiner der beiden Figuren kann die Frage nach ihrem schnell zustande gekommenen Vermögen beantworten. Jetzt publizierte der ehemalige Abgeordnete  Driton Tali einen älteren Brief des Millionärs 

Dokumentation -Warum der Lärm um den Doppeladler-Jubel scheinheilig ist. Eigentlich könnten die Schweizerinnen und Schweizer heute feiern. Die Schweizer Nationalmannschaft steht mit einem Bein im Achtelfinal: Gegen Costa Rica genügt jetzt ein Unentschieden. Eigentlich grossartig – aber: Granit Xhaka und Xherdan Shaqiri haben nach ihren Toren einen Doppeladler gezeigt. Xhaka und Shaqiri fehlt die politische Sensibilität, rügt die NZZ die beiden

Von Monika Grill Dokumentation Der bekannte Kunstmaler Gazmend Freitag feiert zurzeit seinen 50. Geburtstag mit der Ausstellung „EROTICISM“ im Kulturverein Strandgut in Linz. Der gebürtige Kosovare, der seit 2004 in Linz lebt und arbeitet, ist ein Connaisseur des Schönen und stellt in seinen Gemälden und Zeichnungen gerne den menschlichen Körper 

 

Von Genc Mustafa Im Februar dieses Jahres hielt Max Brym ( Chefredeakteur von Kosova-Aktuell) ein Referat zum Selbstbestimmungsrecht der Nationen bei der Partei „Die Linke“ in Leipzig. Besonders ging der Redner auf die klassische Haltung von Marxisten zu dieser Frage ein. Am Beispiel der Auseinandersetzung zwischen Rosa Luxemburg und Lenin behandelte Max Brym die Fragen aktuell am am Beispiel Katalonien-Kosova und Kurdistan. Unten stehend das Audio welches auf der Veranstaltung aufgenommen