Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
16:18
22.04.2019
Die Familie Zogaj dürfte die bekannteste Familie aus Kosova in Österreich sein. Arigona Zogaj ein junges Mädchen kämpfte sehr spektakulär gegen ihre Abschiebung nach Kosova. Die österreichischen Behörden zeigen sich gegenüber der Familie von ihrer kernigen rassistischen Seite. Nun sind die Kinder wieder bei ihrer Mutter in Österreich. Die Mutter hatte wegen der Zerstörung ihrer Familie mehrere Selbstmordversuche begangen. Mit den Zogajs gibt es in Österreich auch Solidarität.

Völlig unterwürfig verhielt sich vor einigen Tagen der sogenannte Botschafter Kosovas gegenüber der österreichischen Presse. Statt die reale Situation in Kosova darzustellen, brachte es Herr Kicmari fertig zu erklären: Es gibt keinen Asylgrund mehr Kosova entwickelt sich positiv“. Damit steht der „ Botschafter an der Seite der österreichischen Rechten und er verharmlost die Situation in Kosova. Besonders wird in Österreich von der rechtsextremen FPÖ gegen die Familie Zogaj gehetzt. Herr Kicmari sollte sich genau überlegen mit wem er in Wien ins Boot steigt. Unseren Lesern und Leserinnen empfehlen wir einen langen Artikel aus der Zeitschrift Profil zu dem Thema.


Dokumentation

profil traf Österreichs umstrittenste Familie

  • Das Drama um Arigona Zogaj polarisiert das Land

  • Was die Kosovo-Flüchtlinge wirklich erlebt haben


weiterlesen unter

http://www.profil.at/articles/0903/560/231091/

die-geschichte-arigona-zogaj-oesterreichs-familie