Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
17:43
20.05.2018

Am 30. Januar führte der Stadtverband der Partei „Die Linke“ in Leipzig eine Veranstaltung zu gewerkschaftlichen Kämpfen und Problemen, spezielle am Balkan durch. An der Veranstaltung nahmen der Herausgeber von Kosova-Aktuell, Max Brym, der hauptamtliche Gewerkschaftssekretär Osman Osmani, von der Gewerkschaft UNIA, aus der Schweiz , sowie die Bundestagsabgeordnete

 Einst bezeichnete sich der deutsche Nationalist Jürgen Elsässer als links. Diese Selbstzeichnung nahm ihm der Autor dieser Zeilen schon seit dem Jahr 1999 nicht mehr ab. Seit dem Jugoslawienkrieg war und ist Elsässer, ein Freund der serbischen Tschetniks und des serbischen Nationalismus. In vielen linken Kreisen galt Elsässer bis 2009 als politisch links stehend. Seine jetzige

Die Massenflucht aus Kosova/o ist gegenwärtig in aller Munde. Rechte und konservative Politiker bemühen sich von der Fluchtursachen abzulenken. Statt vom Massenelend in Kosova/o zu reden oder gar deren Ursachen zu analysieren, bemüht man sich die Emigranten rassistisch zu beschimpfen und auszugrenzen. Diese Politik gilt es entschieden abzulehnen. Es ist an der Zeit zu bilanzieren,

Im lauf des Jahres 2014 sind meine beiden Freunde David Gall und Arbenor Dehari, viel zu früh verstorben. David Gall war Gründer und Herausgeber des jüdischen Internetportals haGalil. Arbenor Dehari ein junger und kluger Aktivist der „ Bewegung für Selbstbestimmung ( VV) in Prishtana. Beide waren sehr wertvolle, kluge und integre Menschen. Was beide verband , obwohl sie sich nicht

Der Albaner Valdet Rama spielt seit dieser Saison als Stürmer oder im offensiven Mittelfeld, für den TSV- 1860 in der 2 Fußballbundesliga. Am vergangenen Dienstag war er als Ersatzspieler beim albanischen Fußballnationalteam in Belgrad dabei. Bekanntlich endete dieses Spiel bereits in der 42. Minute. Zu den Vorfällen, die zum Abbruch des Spiels führten, sowie zu den sonstigen 

Dokumentation- "Der Kanton Kobanê in Rojava, im Norden Syriens, wird seit vier Wochen von den Terrorbanden des Islamischen Staates (IS) an drei Seiten, und von türkischen Truppen im Norden, belagert. Gegen ein drohendes Massaker an der kurdischen Bevölkerung Kobanês kämpfen zur Stunde Selbstverteidigungseinheiten der YPG/YPJ in einem entschlossenen und aufopfernden

Liebe Leser und Leserinnen vom 26. August bis 14. September befinden sich die meisten Redakteure in Urlaub. Aus diesem Grund bleibt die Küche, spricht die aktuelle Berichterstattung weit gehend kalt. Ab 14. September wird die Redaktion ihre Arbeit wieder vollständig aufnehmen. Um noch besser zu werden und unsere Berichterstattung zu erweitern benötigen wir jedoch weiterhin eure Hilfe. Aus