Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
14:20
24.06.2019
In Serbien gibt es zunehmend politisch motivierte Verfolgung von linken Personen und Druck gegen linke Organisationen. Besonders richtet sich dieser Druck gegen die serbischen  Anarchosyndikalisten. Wir publizieren an dieser Stelle einen Bericht ueber die Verhaftungen in Beograd aus Indymedia, obwohl die Redaktion von Kosova-Aktuell noch bis 13. September im Urlaub ist.

Avni Zogiani von der Organisation ÇOHU ( Anti Korruptions Initiative) in Kosova sprach sich in einem Artikel deutlich gegen die Privatisierung der Stromversorgung und des Kohlereichtums von Kosova aus. Herr Zogiani will den Reichtum des Landes für die Bürger Kosovas erhalten und nicht das Interesse korrupter Politiker und profitgieriger Konzerne

Die Internetzeitung ORA Online berichtete am 12 August über die Festnahme von drei Serben im Juni in Kosova. Es handelt sich dabei um Vertreter des serbischen Staates, welche örtliche Serben mit Geld schmieren, um falsche Aussagen im Rahmen der sogenannten Organhandel - Affäre zu bekommen. Bitte drucken Sie den Artikel von Ora auf

Die Mitgliedschaft im IWF und der Weltbank brachte Kosova direkt neue Schulden in Höhe von 231 Millionen Dollar. Demgegenüber stehen Investitionen der Weltbank in der Höhe von 20. Millionen Dollar. Kosova wird für die Altschulden Jugoslawiens verantwortlich gemacht. Zu diesem Thema publizieren wir eine Artikel in Deutsch von der Website der

Die Organisation Human Rights Watch legte gestern ihren Bericht über die Lage der Roma in Nord- Mitrovica vor. Seit zehn Jahren leben die Roma auf einem bleiverseuchtem Gelände mit katastrophalen Folgen. Die UNMIK hat die Roma seit zehn Jahren der Vergiftung ausgesetzt, im engen Einvernehmen mit den serbischen Strukturen in Mitrovica. Die

Die chauvinistische serbische Regierung manipuliert die statistischen und demografischen Daten Kosovas. Gegenüber der Weltöffentlichkeit spricht die serbische Regierung von 200.000 serbischen Vertriebenen, aus Kosova. Wenn diese Zahl stimmen sollte gäbe es in Kosova keinen einzigen serbischen Menschen mehr. In der letzten offiziellen

Der bekannte slowenische Philosoph und Psychoanalytiker Slavio Zizek, verfasste im Jahr 2003 einen sehr bemerkenswerten Artikel über das „Monster Milosevic“ und seine westlichen Erzeuger. Die Sichtweise von Zizek ist bis heute äußerst aktuell. Anlässlich des zehnten Jahrestages des NATO- Krieges geistern verschiedene gefährliche

Subcategories