Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
19:46
06.12.2019
Die chauvinistische serbische Regierung manipuliert die statistischen und demografischen Daten Kosovas. Gegenüber der Weltöffentlichkeit spricht die serbische Regierung von 200.000 serbischen Vertriebenen, aus Kosova. Wenn diese Zahl stimmen sollte gäbe es in Kosova keinen einzigen serbischen Menschen mehr. In der letzten offiziellen

Der bekannte slowenische Philosoph und Psychoanalytiker Slavio Zizek, verfasste im Jahr 2003 einen sehr bemerkenswerten Artikel über das „Monster Milosevic“ und seine westlichen Erzeuger. Die Sichtweise von Zizek ist bis heute äußerst aktuell. Anlässlich des zehnten Jahrestages des NATO- Krieges geistern verschiedene gefährliche

Gjermanisht shqip Die Redaktion von Kosova- Aktuell publiziert heute einen Artikel von Agon Hamza. Der Artikel zur Frage- Welche Perspektive hat eine linke Partei in Kosova- erschien am 14. Mai in der Tageszeitung „ Koha Ditore. Der Artikel kann auch in Deutschland für Klarheit sorgen, bezüglich des Punktes- Wie kann eine Arbeiterbewegung in  Kosova

Gegenwärtig finden in vielen Ländern Ost und Südosteuropas, Feierlichkeiten zum 20 igsten Jahrestag der sogenannten Wende hin zum Kapitalismus statt. Vielen Menschen von Russland bis Kosova, ist allerdings die Lust zum feiern abhanden gekommen. Überall prägen Armut, Hoffnungslosigkeit und existentielle Unsicherheit die Lage. Die Gesellschaft

Bogdan Bogdanovic wurde 1922 in Belgrad geboren und lebt heute in Wien. Er war der bekannteste Architekt im alten Jugoslawien. Im Jahr 1982 war er für vier Jahre Bürgermeister von Belgrad. 1987 entlarvte er in einem 60-seitigen offenen Brief den eben nach der Macht greifenden Slobodan Milosevic und dessen Gefolgsleute als engstirnige Kriegstreiber

Medica Kosova ist eine sehr engagierte NGO in Kosova. Im Gegensatz zu verschiedenen anderen NGOs hilft die Organisation tatsächlich den Bedürftigen unter dem Motto: „Hilfe zur Selbsthilfe“. Besonders bemüht sich medica Kosova um traumatisierte Frauen und Kriegswitwen.Interessant ist ein landwirtschaftliches Projekt der Organisation in den

Der albanischstämmige SP Kantonsabgeordnete aus der Schweiz, Herr Osman Osman,i hat auf ORA Online einen sehr interessanten Artikel zur aktuellen Entwicklung der kosovarischen Linken geschrieben. Der Sozialdemokrat Osmani benennt das Dilemma in der Entwicklung einer kosovarischen Sozialdemokratie. In Kosova gibt es die paradoxe Situation, dass gegenwärtig 4 Parteien und Organisationen sich mit dem Titel Sozialdemokratie schmücken und dieses Begehren

Subcategories