Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
03:58
22.08.2017

Die bekannteste Journalistin Kosovas ist Frau Arbana Xharra. Sie machte sich einen Namen indem sie in der Vergangenheit gegen Korruption, Gewalt und islamistischen Fundamentalismus anschrieb. Ihr politisch moralischer Verfall begann seltsamerweise als sie von der Gattin des ehemaligen US Präsidenten Michelle Obama, im März 2015 empfangen wurde. Offensichtlich verwandelte sich, die eitle Frau Xharra, ab diesem Zeitpunkt -Schritt für Schritt- in eine absolut neoliberal

Von Redaktion Gestern wurden die gewählten Abgeordneten für das Parlament in Kosova registriert. Für die "Bewegung für Selbstbestimmung" (VV) nimmt ua Saranda Bogujevci einen Parlamentssitz ein. Saranda Bogujevci überlebte ein Massaker serbischer Faschisten während des Krieges in Kosova mit 16 Kugeln im Körper. Bei den Tötungsdelikten in Podujevo verlor sie einen Großteil ihrer Familie. Sie Krieg das erste Kind Krieg vor einem eigenen Gericht

Von Redaktion Mit 60 Jahren verstarb gestern nach einer schweren Erkrankung, der Patriot, Demokrat und Sozialist Skender (Hamdi Nail) Ibishi in Prishtina. Skender Ibishi wurde am 12.26. 1956 geboren. Jeder der Skender kannte wusste seine Bescheidenheit, seine Klugheit, sowie seine Unbestechlichkeit zu schätzen. Skender Ibishi gehörte zu den ersten Offizieren, die Anfang 1977 der patriotischen Bewegung für Gleichheit, Unabhängigkeit und Selbstbestimmung der Albaner 

Von Genc Mustafa  Die „ Bewegung für Selbstbestimmung“ ( VV) traf sich am vergangenen Mittwoch mit Vertretern der Roma und Vertretern des Vereins „ Verantwortung für Flüchtlinge E.V“ aus Leipzig, in Fushë Kosova. An dem Gespräch nahmen für VV Albana Gashi und Fëllanza Podrimja teil. Die unten stehende Dokumentation über das Treffen belegt wieder einmal sehr nachdrücklich, wie wichtig für VV die Gleichheit aller Menschen in Kosova ist. Diese linke Haltung sollte 

Gestern nahmen 30 neue Autobusse in Prishtina den Betrieb auf.  30 nagelneue Autobusse wurden auf der Linie 4 einer zentrale Linie  durch Prishtina welche am Park Germia endet eingesetzt. Die Busse werden täglich 16 Stunden von  06:00 Uhr bis 22.:00 auf der Linie verkehren. Gestern war die Benutzung für alle Bürger und Bürgerinnen kostenlos. Weitere Linien werden folgen. Die Busse verkehren im 5 Minuten Takt. Eine Preiserhöhung wird es nicht

Am 5. November 2016 wurde nach unserem festen Eindruck und aufgrund der vorgelegten Beweise, der 26 jährige Aktivist von VV Astrit Dehari aus politischen Gründen im Gefängnis in Prizren ( Kosova) ermordet. Weitere linksdemokratische Aktivisten der „ Bewegung für Selbstbestimmung“ VV werden mittels eines faschistoiden Amalgams in Gefängnissen oder im Hausarrest festgehalten. Das wichtigste ist für ihre sofortige Freilassung

 Am 12. Juni waren im Fußballstadion von Prishtina 5000 Frauenkleider nacheinander aufgehängt. Die albanische Aktionskünstlerin Alketa Xhafa Mripa, führte diese beeindruckende Aktion durch. Während des Krieges in Kosova wurden zwischen 20 und 50.000 Frauen vergewaltigt. Dieses Thema wird bis heute weit gehend tabuisiert. Die Frauen wurden dadurch zur doppelten Opfern gemacht. Zuerst