Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
14:32
26.10.2020

Vollbild anzeigenDen Sitz der UNMIK mitten in Prishtina in Kosovo haben Aktivisten der Bewegung für Selbstbestimmung (VV)) am 24 Juli mit dem Wort „“ Unfair“ bemalt. In der Presseerklärung von VV heißt es u.a.: 1. Die UNMIK Mission erkennt uns nicht an, sie wollen uns nur regieren. 2 Die UNMIK erkennt die Republik Kosovo nicht an - Belgrad weiß das . 3 Die UNMIK

hat die Teilung Kosovas betrieben. . 4 . Die UNMIK hat uns nicht geholfen, uns wirtschaftlich zu entwickeln. 5 Die UNMIK akzeptiert die kriminellen Strukturen Belgrads und die Regierung Thaci. 6 . Die UNMIK hat mit der kriminellen Privatisierung unseres öffentlichen Eigentums begonnen.. G. Ein UNMIK Beamter bekommt im Monat zwischen 5.000 bis 20.000 Euro bezahlt. Ein Rentner in Kosova bekommt nur 45 oder 80 Euro Pension im Monat. {abo} 7 Die UNMIK kann ungestraft kriminelle Handlungen in Kosova begehen, die UNMIK Leute sind gegenüber den Gesetzen in Kosova , mit absoluter Immunität ausgestattet. 9. Die UNMIK hat zwei Menschen am 10 Februar 2007 getötet und 82 Personen schwer verletzt, niemand von diesen Leuten wurde verurteilt. 10. Die UNMIK arbeitet auf des Basis der berüchtigte 6 Punkte der UN für unser Land. Diese Punkte ignorieren das Selbstbestimmungsrecht Kosovas.“ .{/abo}

 

Bericht aus Prishtina A. S. Korrespondent