Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
04:45
21.08.2018

Vollbild anzeigenGestern demonstrierten über 10.0000 Menschen in Kosovo Prishtina für die Rechte der Albaner in Preshevës Medvegjës und Bujanocit. Durchgeführt wurde die Demonstration von der Lëvizja VETËVENDOSJE ( Bewegung für Selbstbestimmung VV). Die Route der Demonstration führte von der

Vollbild anzeigenSehr geehrte Redaktion von Kosova-Aktuell. In Deutschland gibt es den Spruch: Bilder sagen mehr als tausend Worte. Aus diesem Grund  sende ich Ihnen einige Bilder zur sozialen Lage in Kosova. Statistiken zur Armut und zum Reichtum gibt es genug. Ministerpräsident Thaci findet die Lage

Eine Grenze teilt Staaten. Persönlich bin ich kein Anhänger von Grenzen, aber ich bin für das Scheidungsrecht. Die Menschen in Kosovo haben den Wunsch sich von Serbien zu trennen. Jeder Demokrat hat diesen Wunsch zu akzeptieren. Gegen den Wunsch des Volkes in Kosova stellt sich das chauvinistische serbische Regime. Unterstützung erhält diese chauvinistische

Die letzte Parlamentssitzung in Kosova wurde von Sami Lushtaku ( PDK Bürgermeister Skenderaj ) und Adem Grabovci ( PDK Fraktionsvorsitzender) im nationalen Parlament telefonisch besprochen. Dieses kulturvolle Gespräch wollen wir unseren Lesern und Leserinnen nicht vorenthalten. Der gehaltvolle Text hier im Original- Dokumentation-

Vollbild anzeigenIn der kosovarischen Öffentlichkeit sind mehrere Telefongespräche zwischen Adem Grabovci PDK Fraktionsvorsitzender, Ministerpräsident Hashim Thaci dem Boss des Geheimdienstes SHIK Kadri Veseli, sowie  dem PDK Bürgermeister von Skënderaj Sami Lushtaku, aufgetauft. In den unterirdischen Gesprächen geht es um die Erhaltung der Macht und die Ausschaltung des PDK

Foto Sami Lushtaku

Vollbild anzeigenIm Norden Kosovos herrscht weiterhin ein Zustand fast wie im Krieg. Die Albaner sind in dieser Region in ihren Dörfern isoliert und von den anderen Landesteilen abgeschnitten.Die dortigen Bewohner sind gezwungen, alles ganz allein zu bewältigen und zu erleben. Jede Bewegung muss auf riskanten Bergwegen bewältigt werden. Jede Bundesstraße wird von serbischen

 Vollbild anzeigenPressemitteilung  12. Oktober: Spät in der Nacht kehrt Ulf Hundeiker heim von seiner Mission. Seit Wochen versucht er nun, ein leukämiekrankes Mädchen in einem Dorf im Kosovo zu retten, indem er Spenden für eine Knochenmarktransplantation sammelt. Und mehr: "Die Stefan-Morsch-Stiftung will helfen und einen Spender suchen, bis das Geld zusammengekommen ist", erklärt