Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
11:20
18.10.2017

Vollbild anzeigenIn einem Solidaritätsschreiben hat sich die größte Gewerkschaft aus der Schweiz „ UNIA“, mit dem Kampf der Gewerkschaften in Kosovo gegen die Privatisierung solidarisiert. Wir dokumentieren die wesentlichen Passagen aus dem Brief: „ Solidarität mit den Arbeitern gegen die Privatisierung öffentlicher Unternehmen. Solidarität mit der Gewerkschaften BSPK! An die

Heute trat die Koalition von 27 Organisationen die die BSPK (Bund der Unabhängigen Gewerkschaft Kosovas) bei der Petition gegen die Privatisierung der KEK, PTK und Trepça unterstützt haben vor die Medien. Nach 61,539 gesammelten Unterschriften gegen  die Privatisierung wurde die Unterschriftensammlung  unterbrochen. Es wurde gesagt, dass man

 Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. In Kosova herrscht Massenarmut und korrupte Politiker häufen Reichtum an. Unten ein Bild aus der wunderschönen Stadt Prizren. Auf einer Brücke sitzt eine verzweifelte Frau mit ihrem kleinen Kind. Im Hintergrund ist Ministerpräsident Hashim Thaci zu sehen. Kürzlich erklärte der

Vollbild anzeigenLetzte Woche fand zur Privatisierung der KEK, der PTK von Trepca und anderen öffentlichen Betrieben Kosovas eine Debatte zwischen Lumir Abdixhiku und Rron Gjinovci statt. Herr Abdixhiku sprach sich in der Zeitung „ Koha Ditore“ für „die Privatisierung ohne Korruption“ aus. Ron Gjinovci konterte einen Tag später in der Zeitung „ Zeri“.

Foto Rron Gjinovci

Vollbild anzeigenKosova: Der Widerstand gegen die Privatisierung  der PTK, KEK und Trepça wird stärker  In Kosova passierte gestern (4 September) eine unerwartet, positive Wendung. Die BSPK (Bund Unabhängiger Gewerkschaften Kosovas) trat in einer Pressekonferenz zusammen mit der Levizja VETEVENDOSJE!, vielen NGO-s, der Studentenorganisation SKV und anderen

Vollbild anzeigenAm vergangenen Dienstag hatten Aktivisten von VETËVENDOSJE! in Kosovo, in einer symbolischen Aktion, die neue Luxusvilla von Ministerpräsident Hashim Thaci verkauft. Die mehrere hunderttausend Euro teure Villa des Regierungschefs wurde für 26.300 € angeboten. Thacs neue Villa wurde in der Nähe von Prishtina errichtet. Die Aktion fand in den Medien

Herr Dr. Enver Sopja hat Klage gegen den antialbanischen Rassisten Wolf Oschlies vor dem Amtsgericht Hanover eingereicht. Wir dokumentieren die Klage unter

Homepage von Dr. Sopjani

http://enversopjani.npage.eu/get_file.php?id=21461505&vnr=329957