Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
11:19
18.10.2017

Vollbild anzeigenGestern  um 16:00 Uhr wurden die Handys von Regierungschef Hashim Thaçi, dem Finanzminister Bedri Hamza, dem Minister für Wirtschaftliche Angelegenheiten, Besim Beqaj, der Handelsministerin, Mimoza Kusari von hunderten von SMS ‘bombardiert’. In der gleichen Zeit kamen auch viele -mails bei diesen Regierungsleuten an.Die Proteste per SMS wurden wie folgt

Vollbild anzeigenAm Samstag morgen (25 August) hatten die Menschen in Prishtina- Kosovo was zu lesen. Die Hauptstadt Kosovas war voll von tausenden Haftbefehlen. An vielen Mauern und Bäumen klebten Haftbefehle gegen Ministerpräsident Thaci und Co. Auf diesem Haftbefehl stand unter anderem: Haftbefehl – Gegen Hashim Thaci (Regierungschef), Bedri Hamza (Finanzminister), Besim Beqaj,

Vollbild anzeigenDie Bürger  Kosovos sind mit einer extremen Inflation der Brotpreise konfrontiert. Innerhalb von zwei Tagen ist der Brotpreis um 30% gestiegen. Für  500 Gramm Brot, müssen .40 Cent bezahlt werden. Zwei Tage vorher waren es 30 Cent. Ein Redakteur der Zeitung „Kosova Sot“  schreibt, dass die Ursache dafür die explodierenden Weizenpreise  auf dem Welzmarkt seien.

Vollbild anzeigenDie Schüler des Gymnasiums “Sami Frasheri” in Prishtina haben ihre Sommerferien ausgenutzt um Widerstand zu leisten. Rund hundert Schüler haben am Mittwoch protestiert. Die Magistratsabteilung für Bildung der Gemeinde Prishtina hat beschlossen, vom 1 September 2012 ab, das Gymnasium zu teilen. Dies war auch der Grund, der vor einigen Wochen eine

Vollbild anzeigenArber Zaimi  von der Lëvizja VETËVENDOSJE!,  hat am 24 Juli einen Artikel zu bestimmten Gehaltserhöhungen im öffentlichen Dienst Kosovos veröffentlicht. Wir dokumentieren den Artikel in Auszügen:  „ Eine  "gute Nachricht" für  Kosova,  durch den  Minister für Arbeit und

Vollbild anzeigenSchüler und Schülerinnen, sowie  einige Lehrkräfte haben  beschlossen am 1. August am Gymnasium "Sami Frashëri“ in Prishtina – Kosovo- eine Protestaktion durchzuführen. Dabei stehen 4 Forderungen im Mittelpunkt der Proteste. 1. Es gibt zirkulierenden  Gerüchte, dass die Magistratsabteilung für Bildung in Prishtina, die  Highschool 'Sami Frashëri'  teilen will. Die Schüler des

Vollbild anzeigenDen Sitz der UNMIK mitten in Prishtina in Kosovo haben Aktivisten der Bewegung für Selbstbestimmung (VV)) am 24 Juli mit dem Wort „“ Unfair“ bemalt. In der Presseerklärung von VV heißt es u.a.: 1. Die UNMIK Mission erkennt uns nicht an, sie wollen uns nur regieren. 2 Die UNMIK erkennt die Republik Kosovo nicht an - Belgrad weiß das . 3 Die UNMIK