Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
10:17
22.10.2019

Von Deniz Faber -Prizeren gilt als die schönste Stadt Kosovas. Im Jahr 1909 startete der französische Millionär Bankier und Philanthrop Albert Kahn, ein ehrgeiziges Projekt zur Schaffung einer fotografischen Sammlung von Völkern und den Völkern der Welt. Als Idealist und Internationalist glaubte Kahn, dass er das neue fotographische Verfahren, einsetzen könne, um Frieden, kulturellen Austausch und Verständnis zwischen den Völkern zu fördern. Kahn nutzte sein großes Vermögen,

um eine Gruppe von Fotografen in mehr als fünfzig Länder der Welt zu schicken, einschließlich nach Albanien, zu einem historisch kritischen Zeitpunkt in der Geschichte. Nach Kahn befanden sich Jahrhunderte alte Kulturen in großen Transformationszeiten. Kriege wurden geführt um die imperialistische Globalisierung des zwanzigsten Jahrhunderts durchzusetzen.

Die Fotosammlung von Kahn dokumentierte den "wahren Zusammenbruch" des österreichisch-ungarischen Reiches und des Osmanischen Reiches. Die Fotosammlung zeigt Soldaten des Ersten Weltkriegs in Tranchen Für Kahn war Professor Jean-Bric ( Jean Brunhes (1869-1930) auf dem Balkan. Wir zeigen Fotos aus dem alten Prizren aus dem Jahr 1913. Der Artikel wurde im wesentlichen von Mekulipres übernommen.

 

Artikel in Albanisch https://www.mekulipress.com/prizreni-ne-vitin-1913-fotografi-historike-shkrepur-nga-albert-khan/?fbclid=IwAR0SERHSE_9WjvdixrwBIT_scArknhB6bYOoiF99MZl0pcUxR7_DkcpP6MM

Fotos Prizren 1913