Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
14:00
26.06.2019

Wir haben es immer gesagt und geschrieben: Es gab und gibt keine Beweise gegen die Aktivisten der „Bewegung für Selbstbestimmung“ VV welche am 29. August 2016 wegen angeblichem Terrorismus verhaftet wurden. Seit GESTERN sind vier Aktivisten der Vetevendosje- Bewegung Egzon Haliti, Adea Batusha und der Abgeordnete Frashër Krasniqi aus dem Hausarrest entlassen worden. Atdhe Arifi musste aus dem Gefängnis entlassen werden. Der Staatsanwalt konnte keinen

Die bekannteste Journalistin Kosovas ist Frau Arbana Xharra. Sie machte sich einen Namen indem sie in der Vergangenheit gegen Korruption, Gewalt und islamistischen Fundamentalismus anschrieb. Ihr politisch moralischer Verfall begann seltsamerweise als sie von der Gattin des ehemaligen US Präsidenten Michelle Obama, im März 2015 empfangen wurde. Offensichtlich verwandelte sich, die eitle Frau Xharra, ab diesem Zeitpunkt -Schritt für Schritt- in eine absolut neoliberal

Von Redaktion Gestern wurden die gewählten Abgeordneten für das Parlament in Kosova registriert. Für die "Bewegung für Selbstbestimmung" (VV) nimmt ua Saranda Bogujevci einen Parlamentssitz ein. Saranda Bogujevci überlebte ein Massaker serbischer Faschisten während des Krieges in Kosova mit 16 Kugeln im Körper. Bei den Tötungsdelikten in Podujevo verlor sie einen Großteil ihrer Familie. Sie Krieg das erste Kind Krieg vor einem eigenen Gericht

Dragutin Dragisa Lapcevic (1867-1939) war ein heute fast vergessener wirklicher Sozialist, Politiker, Journalist und serbischer Historiker. Es war auch der erste Vorsitzende der internationalistischen serbischen Sozialdemokratischen Partei und Mitglied des Parlaments. Ein besonderes Anliegen war ihm die Befreiung des albanischen Volkes vom serbisch kolonialistischen Joch. Am 6. Februar 1914 sprach Lapcevic,die albanische Frage in einer Parlamentsrede in Belgrad an. Er sagte: „

 

Bedingungslos trat der russische Revolutionär W.I. Lenin für das Selbstbestimmungsrecht der Nationen ein. Lenin ging davon aus, dass „ ein Volk welches andere unterdrückt selbst nicht frei sein kann“. Demzufolge ist die Frage des Selbstbestimmungsrechtes für Kosova auch eine Forderung -welche es dem serbischen Volk ermöglicht- die eigene Bourgeoisie zu bekämpfen. Solange die serbische Arbeiterklasse ihrer neoliberalen Mafia Bourgeoisie in der Kosova Frage folgt kann sie

Von Redaktion Mit 60 Jahren verstarb gestern nach einer schweren Erkrankung, der Patriot, Demokrat und Sozialist Skender (Hamdi Nail) Ibishi in Prishtina. Skender Ibishi wurde am 12.26. 1956 geboren. Jeder der Skender kannte wusste seine Bescheidenheit, seine Klugheit, sowie seine Unbestechlichkeit zu schätzen. Skender Ibishi gehörte zu den ersten Offizieren, die Anfang 1977 der patriotischen Bewegung für Gleichheit, Unabhängigkeit und Selbstbestimmung der Albaner 

Von Genc Mustafa  Die „ Bewegung für Selbstbestimmung“ ( VV) traf sich am vergangenen Mittwoch mit Vertretern der Roma und Vertretern des Vereins „ Verantwortung für Flüchtlinge E.V“ aus Leipzig, in Fushë Kosova. An dem Gespräch nahmen für VV Albana Gashi und Fëllanza Podrimja teil. Die unten stehende Dokumentation über das Treffen belegt wieder einmal sehr nachdrücklich, wie wichtig für VV die Gleichheit aller Menschen in Kosova ist. Diese linke Haltung sollte 

Subcategories