Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
09:10
22.01.2017

Enis Alushi -Kosovas Fußballer des Jahres 2015

Ich bekenne mich als Fan des FC- FC St. Pauli. Hoffentlich habt ihr auch Platz für eine Meldung die scheinbar unpolitisch ist, die aber jeden St. Pauli Fan und besonders einen Albaner aus Kosova erfreut. Es freut mich dass der albanische Mittelfeldspieler Enis Alushi  vom deutschen Zweitligisten FC St. Pauli zu Kosovas Fußballer des Jahres 2015 gekürt wurde. Der 30-Jährige bestritt im letzten Jahr 22

Pflichtspiele für die Hamburger. 2014 wechselte der Mittelfeldspieler aus Kaiserslautern zum FC St. Pauli.Der Ehemann der früheren deutschen Fußball Weltmeisterin Fatmire ( Bajrami) Alushi wurde am vergangenen Samstag in der Hauptstadt Prishtina geehrt.

 

Anmerkung der Redaktion von Agron Sadiku - „Natürlich haben wir Platz für solche Meldungen. Die Redaktion von Kosova Aktuell gratuliert ebenfalls Enis Alushi zu seiner Wahl zu Kosovas Fußballer des Jahres. Wir hoffen auch, dass Fatmire Alushi bald wieder aktiv in der bundesdeutschen Frauennationalmannschaft ist. Dennoch kann es die Redaktion nicht lassen auch eine enge Verbindung zwischen Fußball und Politik herzustellen. Beim FC- St. Pauli handelt es sich nicht nur um einen Kult und Traditionsverein, sondern die Masse der Anhänger des Clubs definieren sich als politisch links stehend. Rechte Gewalttäter und Rassisten haben in der ST. Pauli Kurve bekanntlich keinen Platz. Der Trainer des FC. St. Pauli Ewald Lienen, war in seiner Fußballerkarriere nicht nur ein brandgefährlicher Linksaußen, er verordnete sich auch als politisch links stehend. Der Trainer von Enis Alushi wird von den Fans am Kiez „Che- Wald Lienen „ genannt. Die Redaktion von Kosova Aktuell gratuliert ebenfalls Enis Alushi zu seiner Wahl zu Kosovas Fußballer des Jahres. Wir hoffen auch, dass Fatmire Alushi bald wieder aktiv in der bundesdeutschen Frauennationalmannschaft ist.

Agron Sadiku 

Foto Enis Alushi und Fatime Alushi ( Bajrami) 

 

 

 

Teilen