Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
04:50
20.01.2017

Kosova: Die Mafia in Aktion- Der Rücktritt von Adem Grabovci reicht nicht.

Der Fraktionsvorsitzende der Regierungspartei PDK, Adem Grabovci ist vorgestern von seinem Posten zurückgetreten. Den Menschen in Kosova reicht dieser Rücktritt nicht aus. Es wurden diverse Telefongespräche zwischen Grabovci, Thaci und mit Besim Beqaj ( ehemaliger Wirtschaftsminister) abgehört und von dem Organ http://www.insajderi.com/ öffentlich publiziert. Die Gespräche gingen um die Besetzung von ökonomisch wichtigen Vorstandsposten bei staatlichen Unternehmen wie der „ Post

und Telekommunikation“ ( PTK) und den Firmen Infrakos und Traikos. Bei den Telefonaten wurde typischer Mafias -Slang benutzt. Es ging um Millionengeschäfte. Auch über den Leiter von Trepca wurde gesprochen. Posten wurden im Auftrag von „ Präsident“ Thaci, sowie dem Parlamentspräsidenten Kadri Veseli verteilt. Ausschlaggebend ist nicht die fachliche Qualifikation bei der Besetzung von Posten, sondern die Fertigkeit - Millionen zugunsten der PDK Elite zu unterschlagen.

Wir dokumentieren in Auszügen ein Telefonat zwischen Grabovci und Beqaj

Dokumentation

Beqaj.: Wenn du heute den , Premierminister triffst geht es doch sicher um den Donnerstag. Am Donnerstag wird entschieden wer im PTK Vorstand sitzt. Die Entscheidung muss getroffen werden.

"Okay okay, mit denen werd ich sprechen", antwortet Grabovci.

Beqaj.."Mit ihnen zu sprechen, bedeutet vier Fragen zu klären. Das Ganze muss zu unseren Gunsten entschieden werden.

Wen ich zusammen mit Jarani bin werden wir zusammen reden", sagt Grabovci.

Ein weiteres Gespräch drehte sich um die Besetzung der Spitzenposten bei den Firmen Trainkos und Infrakos. Genannt wurde der Name Afrim. Er ist Afrim Dauti aus Klina, welcher von Grabovci zusammen mit Ilhami Gashi ausgewählt wurde.

Beqaj: „Hast du Afrim getroffen“ Grabovci sagte „ Na klar es bleibt nur noch zu klären in welcher Reihenfolge wir die Kandidaten aufstellen werden. „ Grabovci fragt Beqaj : Hast du mir alles geschickt?“ Beqaj -“ Ja“-
"Die Nummer 13 und 14 unserer Kandidaten müssen wir noch diskutieren“ sagt Grabovci.
Beqaj "Okay" Tung

Anmerkung Die publizierten Gespräche sind sehr umfangreich. Es bleibt zu fragen wieso die Kriminellen weiter in Freiheit sind und nur einen Posten räumen. Auf der anderen Seite sind Oppositionspolitiker der linksdemokratischen VV unter Hausarrest gestellt.

 

Quelle - http://www.insajderi.com/…/dosja-e-shefave-xii-telefonatat…/ 

Foto Adem Grabovci

Adem Grabovci e pranon se punëson njerëz, e sheh këtë si kontribut për Shtetin

Teilen