Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
09:43
23.09.2017

Polizeiterror in Kosova – Die Eltern von Dardan Molliqaj wurden überfallen

Der kosovarische Regierungsclan "Pronto" ließ durch die Polizei die Eltern von Dardan Molliqaj ( Organisationssekretär von VV) überfallen. Das Haus der Eltern von Dardan Molliqaj, im Dorf Beleg, in der Gemeinde Decan wurde am 6. September durchsucht. Die Durchsuchung hatte den Charakter eines Überfalls. Die Eltern des Politikers wurden dabei brutal behandelt.

Gefunden wurde selbstverständlich nichts. Seit Wochen finden willkürliche Verhaftungen, Haus und Bürodurchsuchungen in Kosova statt. Die Millionäre an der Macht versuchen die „ Bewegung für Selbstbestimmung“ als terroristische Organisation darzustellen. Irgendwelche Belege dafür hat weder die Staatsanwaltschaft, noch die Polizei. Dies hindert regierungsnahe Journalisten nicht daran VV in den Medien zu verleumden. Es ist von „ Terroristen“, Enveristen“ oder „Che Anhängern“ die Rede. Dardan Molliqaj legte auf vielen Pressekonferenzen die Praktiken der Regierung offen. Die Aktion gegen seine Eltern stellt nichts weiter als einen Racheakt der Herrschenden dar. Dardan Molliqaj erklärte zu der Polizeiaktion:“ Mit Polizeibrutalität versucht, uns die Regierung zu stoppen, weil wir nicht aufgehört haben gegen das Abkommen mit Montenegro und den Vertrag "Zajednicë" ( Vertrag mit Serbien zur ethnischen Teilung Kosovas) zu protestieren. Aber die Menschen hören nicht auf zu protestieren. Wir werden die Verbrecher an der Macht stürzen. Wir fordern Gerechtigkeit und soziale Gleichheit. Die Leute an der Macht haben unser Volk arm gemacht und seit 17 Jahren bestohlen.“

LVV_3062