Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
18:11
24.09.2017

Die Salzburger Nachrichten schreiben heute: “Serbische Medien haben den jüngsten Vergleich des russischen Präsidenten Wladimir Putin der von der Ukraine annektierten Halbinsel Krim mit dem Kosovo als Angebot eines Tauschhandels interpretiert. "Gebt mir die Krim und Ihr könnt den Kosovo haben", heißt es auf der Titelseite der größten serbischen Zeitung "Blic" am Samstag Russland kümmert sich nicht um Serbien", sondern verfolge nur seine eigenen Interessen, erklären heimische

Experten der Zeitung.“ Putin hatte in einem Interview mit der Agentur Bloomberg kritisiert, die USA und die EU wendeten im Kosova das Recht auf Selbstbestimmung an, wolle es aber im Falle der Krim nicht gelten lassen. Die Trickkiste des reaktionären russischen Präsidenten ist gut gefüllt. Aber der Vorschlag Putins - unabhängig von den Motiven - hat etwas für sich. Der Präsident Russlands will die Sanktionen des Westens gegen Teile der russischen Ökonomie vom Tisch bekommen. Eine kluge albanisch kosovarische Außenpolitik würde den Vorschlag Putins sofort aufgreifen und erklären: „ Wir glauben Ihnen, dass die Bewohner der Krim mehrheitlich zu Russland gehören wollen. Am 16. März 2014, haben nach offiziellen russischen Angaben, mehr als 96 Prozent der Abstimmenden auf der Krim für eine Eingliederung der ukrainischen Halbinsel in die Russische Föderation gestimmt.“ Wir schlagen für Kosova eine ähnliche Abstimmung vor. Den Bewohnern Kosovas sollten 3 Fragen gestellt werden: 1. Wollen Sie dass Kosova zu Serbien gehört. 2. Wollen Sie dass Kosova eine eigene Republik bildet. 3. Wollen Sie dass Kosova das Recht erhält sich mit Albanien zu vereinigen. Die Abstimmung sollte von UN Kräften überwacht werden und das Mehrheitsvotum völkerrechtlich verbindlich sein. Es wäre die Aufgabe einer selbstbewussten albanisch kosovarischen Außenpolitik zwischen-imperiale Widersprüche im eigenen Interesse auszunützen. Letzteres kann aber weder von Hashim Thaci noch von Edi Rama erwartet werden.

Putin

Putin