Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
12:22
21.10.2017

  Nach allen Informationen über die wir verfügen wurde der Aktivist der „ Bewegung für Selbstbestimmung“ ( VV)  Astrit Dehari, am 5. November direkt oder indirekt im Gefängnis in Prizren ermordet. In Kosova werden Menschen  aus politischen Gründen ohne Beweise für Straftaten in Gefängniszellen gesperrt. Gegen Astrit Dehari gab es nicht  einen einzigen Beweis für den Vorwurf einen „terroristischen Akt“ gegen das Parlamentsgebäude Kosovas am 4.

 August verübt zu haben. Das Regierungsorgan „Express“ und andere Medien brachten gestern ein Foto von Astrit,  auf  dem er zu sehen war bei einem Einkauf in einem Supermarkt. Gleichzeitig veröffentlichten einige  profaschistische  Organe ein Video aus dem Gefängnis, indem offensichtlich der Beweis erbracht werden sollte, dass  Astrit Dehari „  Selbstmord“ begangen habe. Dieses Vorgehen der Polizei ist mit rechtsstaatlichen Vorgehensweisen  unvereinbar.  Wie kommt man dazu ein Polizeivideo den Medien zuzuspielen. Es gibt ein laufendes  Untersuchungsverfahren. Am 5.  November erklärte der Direktor der Haftanstalt in Prizren: „Astrit Dehari hat  Selbstmord mittels Medikamenten  begangen“. Die Obduktion bestätigte diese Erklärung nicht. Seit einigen Tagen  wird jetzt die Mär vom angeblichen  Selbstmord mit einer Plastikflasche verbreitet. Rechtsanwalt Tom Gashi führe in  einer Fernsehdebatte aus, dass dies  „unmöglich sei“. Jetzt taucht ein Polizeivideo in den Medien auf um die These  vom Selbstmord zu untermauern.  Einige Journalisten halten dies für bare Münze. Kein Wunder diese Figuren sind  gekauft. Sie machen sich zum  Sprachrohr manipulierter staatlicher Videos. Generell passieren in Kosova seltsame  Selbstmorde. Am 14. Juni 2012 f   hat sich der damalige Chef der Privatisierungsagentur Dino Asanaj angeblich mit  13 Messerstichen selbst in seinem  Büro umgebracht. Dazu kommt, dass Parlamentspräsident Kadri Veseli am 26.  Oktober im Parlament den  Abgeordneten von VV mit „ Selbstmord“ drohte. Der Boss des PDK Geheimdienstes SHIK  Kadri Veseli

 erklärte gegenüber der VV Opposition:

 

 „ Passen Sie auf! Wenn sie so weiter machen,----, kann ich keine Verantwortlichkeit mehr haben wenn es eskaliert.  Sie, aber haben mit jedem Wort was sie her-aussprechen, nur etwas schlimmes gegeneinander verursacht .  Gegenüber euren Familien sind sie selbst verantwortlich, wenn sie Schaden verursachen,.Passen sie auf! Ich  schwöre bei Gott und wünsche mir, dass sie sich nicht sich selbst töten.“

 

 Gibt es dazu noch Fragen? In Kosova wird offen im Parlament mit Mord durch den PDK Vorsitzenden gedroht. Was  macht eigentlich die EU- Rechtssaatsmission EULEX in Kosova. Ist sie blind oder arbeitet sie mit kriminellen  Faschisten zusammen.

 

 Ilir A. Kosova

 Übersetzung Max Brym

 Dokument Video Der VV Vorsitzende Visar Yimeri attackiert Kadri Veseli nach dem Tod von Astrit Dehari wegen  seiner „Selbstmorddrohung“ im Parlament

 https://www.youtube.com/watch?v=OX02QoJUKJ4&feature=youtu.be


Kadri Veseli

 Foto Kadri Veseli