Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
00:36
22.01.2017

Astrit Dehari trat gegen die Misshandlung von Roma im Gefängnis ein

Der am 5. November wahrscheinlich ermordete Aktivist von VV (Bewegung für Selbstbestimmung) Astrit Dehari, trat im Gefängnis in Prizren gegen die besondere Misshandlung von Roma ein. Dies berichtet die Zeitung Persiskopi. Der politische Gefangene Astrit Dehari engagierte sich in der Haft zugunsten der Gleichheit, sowie gegen die Diskriminierung der Roma durch rassistische Polizisten. Gegenüber Besuchern machte er auf die illegitime

Teilen

Weiterlesen...

Astrit Dehari- der Benno Ohnesorg Kosovas

 Der politische Mord an Astrit Dehari im Gefängnis in Prizeren schlägt immer höhere Wellen. Der LDK Abgeordnete Armend Zemaj entblödete sich nicht in einem Parlamentsausschuss der „ Bewegung für Selbstbestimmung“ VV, die Verantwortung für den „ Selbstmord“ zuzuschreiben. Die VV Abgeordnete Albulena Haxhiu meinte dazu: „dieser Herr nimmt sich selbst nicht ernst. Mit der gleichen Logik könne man der UCK die Verantwortung für den Märtyrertod

Teilen

Weiterlesen...

Meine These- Astriti Dehari beging keinen Selbstmord

 Hatixhe Latifi-Pupovci ist die Ärztin, welche von der Familie Dehari, bezüglich der Autopsie der Leiche des VV- Aktivisten Astrit Dehari benannt wurde. Frau Pupovci bestritt energisch, die Schlussfolgerungen der Staatsanwaltschaft bezüglich des Todes von Astrit Dehari, am 5. November in der Haftanstalt von Prizren. Die Staatsanwaltschaft geht ohne das Ergebnis der Untersuchung abzuwarten von „ Selbstmord“ aus. Kein Wunder, der

Teilen

Weiterlesen...

Kein Anstand keine Moral- Profaschistische Journalisten beleidigen die Familie Dehari

Am 5. November starb der Aktivist von VV, der nur 26- jährige Astrit Dehari im Gefängnis in Prizren. Am selben Tag behauptete der Polizeichef der Region,Astrit  Dehari hätte Selbstmord mittels Drogen und Medikamenten begangen. Diese These war schon wenige Tage später nicht mehr haltbar.  Ärzte darunter Ärzte der Familie, fanden in der Autopsie keinerlei Spuren im Blut. Kurz darauf lancierten die Verantwortlichen, dass Astrit Dehari Selbstmord mit

Teilen

Weiterlesen...

Vor dem Tod von Astrit Dehari -Kadri Veseli kündigte „Selbstmorde“ an

  Nach allen Informationen über die wir verfügen wurde der Aktivist der „ Bewegung für Selbstbestimmung“ ( VV)  Astrit Dehari, am 5. November direkt oder indirekt im Gefängnis in Prizren ermordet. In Kosova werden Menschen  aus politischen Gründen ohne Beweise für Straftaten in Gefängniszellen gesperrt. Gegen Astrit Dehari gab es nicht  einen einzigen Beweis für den Vorwurf einen „terroristischen Akt“ gegen das Parlamentsgebäude Kosovas am 4.

Teilen

Weiterlesen...

Nach dem Tod von Astrit Dehari- Ein offenes Wort an die albanische Diaspora

In Kosova leben die meisten Menschen in Armut oder extremer Armut. Auf der anderen Seite bereichert sich eine kleine Minderheit- als Politiker getarnt- extrem. Die in die Öffentlichkeit gelangten Mitschnitte von Telefongesprächen zwischen Kadri Veseli, sowie die vielen Telefonate von Adem Grabovci belegen dies hinreichend. In den „ Pronto Gesprächen“ ging es darum alle Staatsfunktionen unabhängig von der Qualifikation aufzuteilen. Es ging und geht

Teilen

Weiterlesen...

In Memoriam - Persönliche Erinnerungen an Astrit Dehari

Ich kann es immer noch nicht fassen, dass mein Freund Astrit Dehari nicht mehr lebt. Samstag  Abend las ich die Meldung in den kosovarischen Medien. Mein Herz stand fast still und auch mit 59 Jahren kann man noch Weinkrämpfe bekommen. Astrit kannte ich seit 2008. Er wurde groß in einer sehr gebildeten, gastfreundlichen linkspatriotischen Familie. Sein Vater Avni Dehari, ist ein Veteran der linken albanischen Widerstandsbewegung gegen

Teilen

Weiterlesen...