Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
15:05
23.07.2017

Von Alban C. Prizren - Wir dürfen wieder wählen am 11. Juni. Die PDK Millionäre führen sich auf als ob sie in der Opposition gewesen wären. In Wahrheit ist es so- Rund 6% der Bevölkerung leben mit sehr viel Geld, Villen und Luxusautos. 18% der Bevölkerung müssen in extremer Armut mit weniger als einem Euro pro Tag auskommen. Knapp 36% leben von weniger als zwei Euro am Tag in tiefer Armut. Nach unabhängigen Berichten liegt die Arbeitslosigkeit bei 60, statt etwas über

 Am 10. Mai wurde der Regierung Kosovas im Parlament das Misstrauen ausgesprochen. Die Regierung Mustafa ist Geschichte. Es wurde nach dem Prinzip verfahren „ Der Dieb schreit, haltet  den Dieb“. Abgeordnete der Regierungspartei PDK führten sich auf wie eine oppositionelle Kraft. Mit diesem Trick versuchen die kriminellen Millionäre in den schnell anstehenden Neuwahlen durchzukommen. Die PDK selbst unterstützte den Antrag der Opposition, die Regierung zu stürzen. 78 Abgeordnete

 Am 10. Mai wurde der Regierung Kosovas im Parlament das Misstrauen ausgesprochen. Die Regierung Mustafa ist Geschichte. Es wurde nach dem Prinzip verfahren „ Der Dieb schreit, haltet  den Dieb“. Abgeordnete der Regierungspartei PDK führten sich auf wie eine oppositionelle Kraft. Mit diesem Trick versuchen die kriminellen Millionäre in den schnell anstehenden Neuwahlen durchzukommen. Die PDK selbst unterstützte den Antrag der Opposition, die Regierung zu stürzen. 78 Abgeordnete

Heute wurde der Regierung Kosovas im Parlament das Misstrauen ausgesprochen. Die Regierung Mustafa ist Geschichte. Es herrschte bei vielen das Prinzip- „ Der Dieb schreit haltet den Dieb“. Abgeordnete der Regierungspartei PDK führten sich auf wie eine oppositionelle Kraft. Mit diesem Trick versuchen die kriminellen Millionäre in den schnell anstehenden Neuwahlen durchzukommen. Der Organisationsleiter der „Bewegung für Selbstbestimmung“ VETËVENDOSJE (VV) Dardan

von Dr. Sadri Ramabaja Prishtinë, 28. April – Am 27. April haben die  faschistischen Phalangisten mit Masken das mazedonische Parlament besetzt. Sie haben  die Wahl eines albanischen Abgeordneter an der Spitze dieses Parlaments nicht ertragen können; sie können nicht eine moderne, bürgerliche Republik, akzeptieren. Eine Republik in der auch die albanischen Bürger gleichberechtigt sind. Am selben Tag, genau um 15.30 Uhr, nach dem Antonio Milloshovski, ein hoher Beamte vom WMRO / DPMNE,  der nationalistisch orientierte Partei von ex Premierminister, Nikola Georgiewski, kapierte  dass der Sozialdemokrat  Zaev und seine Partner zum

Kandidatja e djathtë franceze për presidente Marie Le Pen dje e ka sulmuar ashpër Papa Franciskus. Papa foli prerazi kundër vdekjeve masive të refugjatëve në Mesdhe. Ai kritikoi gjithashtu trajtimin e keq të refugjatëve, veçanërisht në Ballkan.

Von Agron Sadiku Knapp hat der Möchtegernsultan Erdogan das Referendum in der Türkei mit offiziell 51,4% gewonnen. Das Ergebnis kam zustande durch massive Wahlmanipulationen und durch eine vom Präsidenten beherrschte Medienlandschaft. Zehntausende wurden weil sie in den Gefängnissen sitzen von der Wahlteilnahme ausgeschlossen. Objektiv ist das knappe Resultat eine Niederlage für den rechtslastigen Diktator und seine Verbündeten, die offen faschistischen „ Grauen Wölfe“. In Kosova sind türkische Unternehmen die größten Investoren. Der Flughafen, sowie die Stromverteilung wurden an Kapitalgesellschaften vergeben