Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
22:45
24.02.2017

Kosova- Mitrovica: Die Lage muss sich radikal ändern

Im Jahr 2015 blieb die Lage in Mitrovica genauso schlecht oder noch schlechter als in den Jahren vorher. Die Stadt Mitrovica hat die höchste Arbeitslosenrate in Kosova, sowie die höchste Zahl von Sozialhilfeempfängern Die sogenannte Sozialhilfe lässt den Menschen weniger als 1 Euro pro Tag zum Leben. Die Stadt ist weiter ethnisch geteilt. Im Jahr 2000 wurden über 11.000   Albaner aus Nord-

Teilen

Weiterlesen...

Gezuar Viti i Ri- Die Regierung Kosovas wird 2016 gestürzt

Gezuar Viti i Ri te gjitheve. Urime Vitin e ri te gjithe te burgosurve dhe te denuarve politik, rezistenca e te cileve na bind plotesisht se viti qe po vjen do te jete viti i rrezimit te Qeverise! Ein gutes und kämpferisches neues Jahr 2016. Ein besonderer Gruß gilt den in Kosova inhaftierten Freunden und Freundinnen. Das Jahr 2016 wird in Kosova zum Jahr des Kampfes gegen die postfaschistische totalitäre Regierung Mustafa- Thaci werden. Armut und soziale Not sind nicht mehr hinnehmbar. Eine

Teilen

Weiterlesen...

WOZ“- i zviceran, apo kush tjetër është nacionalist në Kosovë?

Reagim në artikullin dashakeqës dhe me të pavërteta mbi gjendjen e forcave politike në Kosovë nga Max BrymGazeta javore „WOZ“ është e njohur si gazetë serioze dhe si organi informativ i së majtës në Zvicër.  Mirëpo, sa i përket vlerësimit të forcave politike në Kosovë, WOZ-i sikur 

Teilen

Weiterlesen...

Die Schweizer „WOZ“, oder wer ist nationalistisch in Kosova ?

Die Schweizer „ Wochenzeitung WOZ“ gilt als seriöses linkes und informatives Organ in der Schweiz. Aber die WOZ hat bezüglich der Einschätzung der politischen Kräfte in Kosova, wie viele andere linke Organe ein fundamentales Problem. Grundsätzlich verzichtet auch die WOZ aus der Schweiz auf solide Recherchen und publiziert Artikel denen jegliche genaue Kenntnis der Lage fehlt. Auch die WOZ

Teilen

Weiterlesen...

Demokratie ala Kosova- Parlamentsabgeordnete im Gefängnis oder unter Hausarrest

 Gestern verhaftete die Polizei Kosovas die Abgeordnete Albulena Haxhiu, von VV ( Bewegung für Selbstbestimmung) und ihren Kollegen - den Abgeordneten Faton Topalli. Beiden wird von dem autoritär antidemokratischen Regime vorgeworfen, Tränengas im Parlament gezündet zu haben. Die Vorwürfe des Regimes sind absurd und bezeichnend. Die Regierung weigert sich das Abkommen mit Serbien vom 25.

Teilen

Weiterlesen...

Kosova Polizeiliche Gewalt vom autoritären Regime angeordnet

Nach dem Ende der friedlichen Kundgebung am Samstagabend , den 28. November 2015 in Prishtina, der Hauptstadt der Republik Kosova, stürmten Hunderte von Spezialeinheiten der Polizei den Hauptsitz der grössten Oppositionskraft – der „Bewegung für Selbstbestimmung“ ( VV) Die schwerbewaffnete Polizei ging in der Zentrale der „Bewegung für Selbstbestimmung“ mit Hilfe von Pfefferspray,

Teilen

Weiterlesen...

Am Nationalfeiertag- Blut, Polizeiterror und Verhaftungswellen in Kosova

Die Hauptstadt Kosovas ist im Ausnahmezustand. Der harte Einsatz der Polizei gegen Hunderte von Aktivisten der linken Bewegung VETËVENDOSJE hat Dutzende Verletzte zur Folge. Für ihre regierungskritischen politischen Positionen wurden die Aktivisten seit Tagen und insbesondere heute festgenommen, brutal geschlagen und misshandelt. Augenzeugen berichten, dass die Polizei grundlos

Teilen

Weiterlesen...