Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
15:06
23.07.2017

Mazedonien ist ein Land welches nach dem zweiten Weltkrieg entstand. Mazedonien sollte zur Stabilität am Balkan beitragen, sowie eine nötige Balance am Balkan zwischen den verschiedenen Balkanvölkern herstellen. Die Republik Mazedonien hatte einen hohen Bevölkerungsanteil von Albanern, Serben, Bulgaren und andere Minderheiten. Die meisten Menschen definieren sich als Mazedonier. Mindestens

Die Regierung Gruevski in Mazedonien brachte der Masse der Bevölkerung in Mazedonien nur Not und Elend. In den letzten Monaten demonstrierten immer wieder einfache Bürger gegen Korruption, Not und Privatisierungen in Mazedonien. Diese Proteste waren soziale Proteste. Auf Wikipedia ist zu lesen : „ Mazedonien war in der SFR Jugoslawien eines der wirtschaftlich rückständigsten Gebiete mit einer nur

Erklärung der „ Bewegung für Selbstbestimmung“ VV zu den Ereignissen in Mazedonien vom 9. Mai. Erklärung- „ Heute ist die ganze Aufmerksamkeit der albanischen Öffentlichkeit auf die Ausgangssperre in Kumanovo konzentriert. Dazu gibt es wenig Informationen und Aufklärung. VETËVENDOSJE! Fordert Informationen welche die Dunkelheit lüften. VV verurteilt

Bericht von der Veranstaltung in Deggendorf am 29. April -" In Anwesenheit albanischer DolmetscherInnen und der Koordinatorin des Übersetzungsdienstes im Erstaufnahmelager Deggendorf, wo gegenwärtig beinahe alle 500 zur Verfügung stehenden Plätze mit Flüchtlingen aus dem Kosovo belegt sind, und einiger Mitglieder der Bundespolizeit, die im Kosovo stationiert waren, kam es im

Liebe Redaktion, mit großer Aufmerksamkeit habe ich die Autobiografie von Max Brym “ Es begannen Altötting“ gelesen. Beim Kauf des Buches habe ich mir überlegt ob es für mich als Albaner sinnvoll sein könnte- das Buch eines jüdischen Haudegens- welcher in dem katholischen Altötting geboren ist zu lesen. Schon nach wenigen Zeilen hat mich das Buch allerdings gepackt. Es wird nicht nur eindringlich

Morgen gibt es den Artikel von Herrn Asllan Dibrani in Deutsch auf Kosova- Aktuell. Der Autor lebt in Deutschland und ist Mitglied der “ Vereinigung albanischer Schriftsteller in Deutschland". Der offene Brief an Kosovas Präsidentin Jahjhaga und an Ministerpräsident Isa Mustafa kritisiert scharf die kosovarische politische Szene. Für die Redaktion Agron Sadiku Dokumentation Presidentes së Republikës

Texte in Deutsch und Albanisch- Kosova hat gegenwärtig 19 reguläre Minister und 2 Minister ohne Geschäftsbereich. Das sind 21 Minister, dazu kommen 2 stellvertretende Premierminister. Jedes Ministerium hat 2 stellvertretende Minister. Insgesamt hat damit Kosova 66 Minister. Die arme Schweiz dagegen hat nur 7. Minister und einen Premierminister. Der Etat Kosovas hat gegenwärtig etwas mehr