Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
23:40
28.03.2017

 Viele Menschen aus Kosova haben häufig Probleme mit Behörden oder der Förderung ihrer Kinder in deutschen Schulen. Das Webportal Enver 007 http://enver007.wordpress.com/ in Kooperation mit Kosova- Aktuell bietet sachkundige Beratung und Hilfen in München an. Die Beratungskosten decken nur

 Kosova- Aktuell raporton rregullisht për padrejtësinë sociale në Kosovë. Ne gjithmonë të ngriteni për të drejtën e vetëvendosjes së popullit të Kosovës. Ne nuk kemi asnjë interes financiar këtu. Të gjithë redaktorët janë vullnetarë. Megjithatë, kemi nevojë urgjente për të holla për përkthim, përpunimit dhe kërkimin. Duhet të keqadministrimit financiar të

Die Redaktion hat fast keine Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mehr. Fast alle befinden sich im Urlaub. Aus diesem Grund gibt es Kosova-Aktuell zwei Wochen lang nur sehr gekürzt. Ihr könnt aber dennoch was für uns tun. Abonniert Kosova - Aktuell oder spendet etwas Viele Grüße für die Redaktion Agron Sadiku Kosova- Aktuell në pushime, Redaktorët kanë pothuajse asnjë më shumë të punësuar. Pothuajse të gjithë janë me pushime. Për këtë

Gestern führte ein fünfzigjähriger albanischer Mann in der Nähe von Rom, einen Selbstmordversuch auf offener Straße durch. Der arbeitslose Familienvater setzte sich selbst in Brand. Seine Familie gab als Grund die schwere ökonomische Lage an. Der Vorfall ereignete sich in Saltara, wo die Familie von Hysni Daci lebt. Die italienischen

 Der ungarische Staat bereitet sich darauf vor unmittelbar 1.000 Albaner aus Kosova abzuschieben. Dies bestätigte ein Sprecher des ungarischen Innenministeriums in einem Interview mit dem kosovarischen Sender KTV. Die ersten abzuschiebenden tausend Asylbewerber und Emigranten sitzen bis dato in menschenunwürdigen Lagern

Wir dokumentieren einen Brief der Gewerkschaft Unia aus der Schweiz gegen gegen unbegründet lange Wartezeiten und Schikanen an Grenzübergängen. Diese Schickanen werden hauptsächlich gegen Albaner aus Kosova angewendet. Dokumentation Brief- Corinne Schärer Mitglied Geschäftsleitung Leiterin Abt. Vertrags- und Interessengruppenpolitik Membre du Comité Directeur Responsable dép. politique conventionnelle et groupes

Vollbild anzeigenHeute früh gegen 5 Uhr räumte die Polizei in München das Camp von hungerstreikenden Asylbewerbern im Zentrum Münchens, am Rindermarkt. Seit einer Woche führten über 50 Menschen zb. aus dem Iran, dem Irak, oder Afghanistan die Aktion durch. Einige Personen befanden sich nachdem der Hungerstreik in die trockene Phase überging in Lebensgefahr. Seit Jahren verbringen diese Menschen ihr Leben in schrecklichen Asylunterkünften. Meist