Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
16:16
13.12.2017

In Kosova tritt der Wahlkampf in seine heiße Phase ein. Letztere spiegelt sich in verschiedenen Internetforen, speziell in Facebook wieder. Ein Albaner aus Ferizaj schrieb:“Hashim Thaci verspricht die Schaffung von 200.00 neuen Arbeitsplätzen. Dies hat er auch schon bei der Wahl vor vier Jahren versprochen. Seid vorsichtig , lasst euch nicht verarschen und nicht neuerlich betrügen.“

Ministerpräsident Thaci erklärte an einer Privatuniversität in Ferizaj: „Ich werde nur mit Parteien der rechten Mitte koalieren“. Ergo mit der AAK, der LDK oder der AKR. All diese Parteien bezeichnen sich als Parteien der „rechten Mitte“. All diese Parteien sind korrupt bis auf die Knochen. Alle verschleudern den Reichtum des Landes. Alles was

Im Januar 1942 meldete die Gestapo aus Belgrad an das RSHA in Berlin:“ Serbien ist judenfrei“. In der Tat, neben antifaschistischer Partisanentätigkeit, gab es in Serbien jede Menge Nazi- Kollaborateure. Die Kollaborationsregierung unter General Nedic, beteiligte sich massiv an der Verfolgung der Juden in Serbien und Kosova. In der Zeit vor der faschistischen Besatzung erfassten

Im Monat März heiratete der Vorsitzende der „Bewegung für Selbstbestimmung“ Albin Kurti ganz offiziell seine Freundin und Verlobte. Diese Hochzeit ist für viele Dummköpfe im Internet und in diversen Foren ein „Skandal“. Statt dem Brautpaar zu gratulieren, hetzen einige gegen Braut und Bräutigam. Der Anlass für die

Sjellja ndaj hebrejve ndryshoi kah fundi i viteve 30 kur partia fashiste serbe “ZBOR” filloi fushatën e hapur antisemitike, krye rabini Alkalaj u dëbua nga senati me 1938, ndërsa me 1939 dhe 1940 kundër hebrejve aplikohen restrikcione të ndryshme ligjore. Milan Shuflaj(09 Nëntor 1879- 19 Shkurt1931) një historian kroat me zë është vrarë nga serbet kur ishte duke e shkruar librin e tretë (the 3rd of “Codex Albanicus”). Librin e parë e

 Das Recht auf Selbstbestimmung ist ein internationales Recht. In der Arbeiterbewegung vertraten historisch Lenin und Leo Trotzki, dieses Recht entschieden. Lenin gab Finnland und den baltischen Staaten das Recht auf Loslösung. Allerdings versuchte Lenin speziell die Finnen mittels einer Debatte von diesem Schritt abzuhalten. Nachdem er die Delegation nicht

 Am 12.12. 1913 brachte der TV Sender „ Jeta ne Kosova“ ein längeres Interview mit einem ehemaligen Mitglied, der serbischen paramilitärischen Formation „ Schakale“. Ausführlich berichtet der Serbe, über die Verbrechen und die Massaker dieser Formation im Raum Peja.

Subcategories