Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
21:51
23.02.2017

Kein Anstand keine Moral- Profaschistische Journalisten beleidigen die Familie Dehari

Am 5. November starb der Aktivist von VV, der nur 26- jährige Astrit Dehari im Gefängnis in Prizren. Am selben Tag behauptete der Polizeichef der Region,Astrit  Dehari hätte Selbstmord mittels Drogen und Medikamenten begangen. Diese These war schon wenige Tage später nicht mehr haltbar.  Ärzte darunter Ärzte der Familie, fanden in der Autopsie keinerlei Spuren im Blut. Kurz darauf lancierten die Verantwortlichen, dass Astrit Dehari Selbstmord mit

Teilen

Weiterlesen...

Vor dem Tod von Astrit Dehari -Kadri Veseli kündigte „Selbstmorde“ an

  Nach allen Informationen über die wir verfügen wurde der Aktivist der „ Bewegung für Selbstbestimmung“ ( VV)  Astrit Dehari, am 5. November direkt oder indirekt im Gefängnis in Prizren ermordet. In Kosova werden Menschen  aus politischen Gründen ohne Beweise für Straftaten in Gefängniszellen gesperrt. Gegen Astrit Dehari gab es nicht  einen einzigen Beweis für den Vorwurf einen „terroristischen Akt“ gegen das Parlamentsgebäude Kosovas am 4.

Teilen

Weiterlesen...

Nach dem Tod von Astrit Dehari- Ein offenes Wort an die albanische Diaspora

In Kosova leben die meisten Menschen in Armut oder extremer Armut. Auf der anderen Seite bereichert sich eine kleine Minderheit- als Politiker getarnt- extrem. Die in die Öffentlichkeit gelangten Mitschnitte von Telefongesprächen zwischen Kadri Veseli, sowie die vielen Telefonate von Adem Grabovci belegen dies hinreichend. In den „ Pronto Gesprächen“ ging es darum alle Staatsfunktionen unabhängig von der Qualifikation aufzuteilen. Es ging und geht

Teilen

Weiterlesen...

In Memoriam - Persönliche Erinnerungen an Astrit Dehari

Ich kann es immer noch nicht fassen, dass mein Freund Astrit Dehari nicht mehr lebt. Samstag  Abend las ich die Meldung in den kosovarischen Medien. Mein Herz stand fast still und auch mit 59 Jahren kann man noch Weinkrämpfe bekommen. Astrit kannte ich seit 2008. Er wurde groß in einer sehr gebildeten, gastfreundlichen linkspatriotischen Familie. Sein Vater Avni Dehari, ist ein Veteran der linken albanischen Widerstandsbewegung gegen

Teilen

Weiterlesen...

Zum skandalösen Angriff von Nuredin Lushtaku auf Glauk Konjufca

Am vergangenen Freitag griff der Parlamentsabgeordnete der PDK, Nuredin Lushtaku, im Parlament gewaltsam den Fraktionsvorsitzenden der „ Bewegung für Selbstbestimmung“ (VV) Glauk Konjufca an. Parlamentspräsident Kadri Veseli unterbrach daraufhin die Sitzung. Der Herr Parlamentspräsident drohte dabei selbst den Abgeordneten der oppositionellen VV. Diese Drohungen sind nicht zu unterschätzen. Kadri Veseli ist PDK Boss und Boss des PDK

Teilen

Weiterlesen...

Repression und Willkür in Kosova – Ein Faktencheck

Angeblich soll die EU- Rechtsstaats- Mission EULEX in Kosova für „ Rechtsstaatlichkeit und Demokratie“ eintreten. In Kosova existieren allerdings demokratische Rechte nur noch als Randphänomen. Die kosovarische Regierung ist grandios gescheitert. Sie hat alle Wahlversprechungen von vor zwei Jahren -Schaffung von 200.00 Arbeitsplätzen- gebrochen. Die Arbeitslosenzahl ist offiziell auf 45% angestiegen.In der Realität ist die Arbeitslosenzahl noch

Teilen

Weiterlesen...

Kosova- Das Buch „ Es begann in Altötting“ sitzt im Gefängnis

 Für das Buch von Max Brym „ Es begann in Altötting“ gibt es Interesse von Verlagen in Kosova und Albanien. Das Buch erschien im SWB- Verlag in Deutschland. Der deutschsprachige Medizinstudent und Aktivist von VV Astrit Dehari übersetzte den Text vom Deutschen ins Albanische. Allerdings gelangen die Verlage in Kosova nicht an den Text. Am 29. August wurde Astrit Dehari und fünf andere Aktivisten von VV wegen angeblichem „ Terrorismus“ verhaftet. Die

Teilen

Weiterlesen...