Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
10:58
24.07.2017

 Die Welt ist aus den Fugen geraten. Weltweite Kriege, soziale Ängste , der islamistische Terrorismus, sowie der Aufstieg der rassistischen Rechten in Europa beschäftigen die Gehirne vieler Menschen in Deutschland. Dennoch muss in den Gehirnwindungen im eigenen Interesse noch Platz für die Ereignisse in dem kleinen Kosova sein. In Kosova geschehen politische Morde, es wird dort mit faschistoiden Praktiken regiert. Dies alles unter der Kontrolle

 Europa droht ein umfassender Krieg. Offen drohte der serbische Ministerpräsident damit im serbischen Fernsehen. Eine oppositionelle serbische Politikerin verließ daraufhin die Debatte. Die nationalistische Regierung Serbiens, tut alles um den Konflikt mit Kosova zu verschärfen. All dies geschieht natürlich mit voller Rückendeckung aus Moskau. Auf Facebook schreibt dazu ein junger albanischer Student aus Deutschland: „Zunächst wird der von der serbisch-

Für all diejenigen, die bis heute die Begriffe Albaner, Kosovo und Albanien nicht sortiert bekommen, habe ich das unten stehende Video geteilt Lieber Jean-Christophe Victor, du hast mich schon als Kind um meine Hausaufgaben gebracht. Ruhe in Frieden!  Ein bisschen was muss ich dennoch korrigieren: Die KFOR-Mission umfasst heute weniger als 5000 Soldaten (davon 750 deutsche Soldaten vor Ort und 700 Reservisten in Deutschland). Heute haben wir eine

Am vergangenen Mittwoch verhaftete die französische Polizei den ehemaligen UCK Kommandanten Ramush Haradinaj, am Flughafen  Basel- Mülhausen . Die Festnahme von  Ramush Haradinaj, durch die französische Polizei hat in Prishtina zu heftigen Reaktionen geführt.  Die Verhaftung des ehemaligen Ministerpräsidenten erfolgte auf der Grundlage eines serbischen Haftbefehls. Ausgerechnet die serbische Staatsanwaltschaft wirf Haradinaj – Verbrechen

Furchtbare Aufregung herrscht in Kosova. Angeblich hätte der ehemalige Ombudsmann von Kosova Sami Kurteshi , die Justizministerin „ sexistisch" beleidigt. In Wirklichkeit sagte Sami Kurteshi über die Justizministerin : „Sie ist  eine Kuh der herrschenden mörderischen faschistischen Clique“. Es ist bezeichnend, dass bestimmte Journalisten und die Ministerin selbst, sich im  wesentlichen nur über die Bezeichnung „Kuh“ aufregen. Gegen die Kritik, dass sie

 Weiterhin bewegt der Mord an dem Aktivisten von VV ( Bewegung für Selbstbestimmung) Astrit Dehari  am 5. November in Prizren, die Gemüter in Kosova. In den letzten Tagen wurde durch den herrschenden faschistoiden  Clan (  Pronto Gruppe) versucht den bewiesenen Mord – durch unabhängige Experten- in Frage zu stellen. Dabei schrecken die Millionäre nicht vor Verleumdungen, Lügen und Manipulationen zurück. Gefällige Journalisten greifen

 Der ehemalige Ombudsmann von Kosova Sami Kurteshi  nannte Justizministerin Dhurata Hoxha,  „ eine Kuh der herrschenden mörderischen faschistischen Clique“. Diese Äußerung bringt Minister wie Rexhep Hoti auf die Palme. Herr Hoti nannte Sami Kurteshi „ einen Mann ohne Kultur“. In Wahrheit hat Sami Kurteshi völlig Recht. Durch unabhängige Experten ist bewiesen, dass der Aktivist von VV (Bewegung für Selbstbestimmung) Astrit Dehari am 5.