Aktuelles aus Prishtinë (Pristina), Mitrovica, Prizren, Prizeren, Pejë, Pec - Historisches zu Kosova und UCK
04:54
20.01.2017

Kosova Polizei verhaftete Arbër Zaimi, nur weil er albanischer Staatsbürger ist

Heute wurde der Aktivist von VETËVENDOSJE Arbër Zaimi in Prishtina verhaftet. Er wurde von dem faschistoiden Regime festgenommen weil er albanischer Staatsbürger mit linksdemokratische Orientierung ist. Es gibt gegen den Verhafteten keinerlei gerichtliche Anklage. Die Verhaftung erfolgte aus rein politischen Gründen. Der verhaftete Arbër Zaimi ist hauptamtlicher Mitarbeiter im zentralen Büro

Teilen

Weiterlesen...

Der Bruder von Primer Isa Mustafa flüchtete aus Kosova

 Der Bruder des kosovarischen Ministerpräsidenten Mustafa, Ragip Mustafa, beantragte in Deutschland und Frankreich Asyl. Die Aufregung in Kosova ist groß. Das Asylbegehren von  Ragip Mustafa, publizierte der Journalist Vehbi Kajtazi. Unmittelbar nachdem die Nachricht in Kosova sich verbreitete telefonierte der Primer mit dem Journalisten mehrmals. Der Herr Ministerpräsident  drohte dem Journalisten „bestimmte Folgen“ an. Trotz der Drohungen ließ sich  Vehbi Kajtazi nicht

Teilen

Weiterlesen...

Freiheit für Egzon Azemi und Kushtrim Avdimetaj- Nieder mit der faschistoiden Banditenregierung

Die Verhaftungswelle gegen politisch oppositionelle Kräfte in Kosova wird seitens der Regierung permanent fortgesetzt. Vorgestern verhaftete die Polizei den Aktivisten von VETËVENDOSJE (Bewegung für Selbstbestimmung) Egzon Azemi, in Prizren. Gestern wurde mitten in Prishtina, Kushtrim Avdimetaj, ebenfalls von Polizeikräften festgenommen. Offensichtlich befindet sich die Regierung in heller

Teilen

Weiterlesen...

Warum sollte der Staat Kosova nicht scheitern?

Brüssel als Geisel von Belgrad-Szenarien- Die Lage in Kosova ist seit längerem, besonderes seit 25 August 2015, als Kosova  von Brüssel gezwungen wurde, die sogenannte Brüssel- Abmachung zu  unterzeichne,  instabil. Nun sind Deutschland und die EU gefordert, um die Erstellung der neuen Republika Srpska auf dem gesamten Gebient des Kosova zu stoppen, damit die Republik Kosova nicht als  gescheiterter Staat kollabiert. Von Sadri RAMABAJA, Dozent bei UNI  ILIRIA, Prishtinë

Teilen

Weiterlesen...

„Schaut nicht weg“ Rita Ora gegen Rassismus

 Rita Ora (25) wurde in Kosova geboren . Die albanische Sängerin wurde in Großbritannien zum Weltstar. Jetzt ruft Rita Ora zur Hilfe für Flüchtlinge auf. Die Sängerin ('I Will Never Let You Down') lebt seit ihrem ersten Lebensjahr in Großbritannien. Ihre Eltern flüchteten mit ihr vor dem Tschetnik Terror und dem Schlächter Milosevic.Jetzt zeigt Rita Ora dass Sie nicht nur ein weltweit bekannter Popstar ist. Vor Schülern und Studenten sprach sie am  WE Day in London am Mittwoch [9. März]  Die

Teilen

Weiterlesen...

Kosova- LKW aus Serbien landete im Straßengraben

Die Zeitung „euronews.com“ titelte am 3. März: Kosovo- Albanische Nationalisten kippen serbischen LKW um.“ Diese Überschrift ist bis auf die Tatsache, dass ein LKW aus Serbien im Straßengraben landete absolut irreführend. Die Aktivisten welche den Lastwagen in den Graben beförderten waren Aktivisten von Vetëvendosje (Bewegung für Selbstbestimmung). Die Aktion war keine nationalistische Aktion, sondern eine gerechtfertigte Reaktion auf den großserbischen Nationalismus. Jedes

Teilen

Weiterlesen...

Kosova- Sofortige Freiheit für Salhi Zyba- Freiheit für alle politischen Gefangenen

Das Regime in Kosova wird immer repressiver und absurder. Ständig werden Aktivisten der „ Bewegung für Selbstbestimmung“ ( VV) verhaftet. Parlamentsabgeordnete von VV stehen unter Hausarrest. Letzte Woche wurde der Vorsitzende von VV Visar Ymeri, kurzfristig verhaftet. Besonders bezeichnend für das Gewalt und Terrorregime war die Verhaftung von Salhi Zyba am 29. Februar in Prishtina. Zyba bekämpft als Inspektor der Stadt die massive Korruption,

Teilen

Weiterlesen...